Dr. René Leicht


This page in English

Dr. René Leicht ist Soziologe und Politikwissenschaftler. Er war von 2007 bis 2019 Leiter des Forschungsbereichs "Neue Selbständigkeit" am ifm Mannheim und leitete in dieser Zeit Projekte für verschiedene Bundes- (BMWi, BMBF, BMFSFJ) und Landesministerien sowie Stiftungen und andere öffentliche und private Institutionen. Seit 2020 ist er im Ruhestand, steht dem ifm aber weiterhin als Berater zur Verfügung.

In seiner Arbeit befasst er sich von jeher mit den Ursachen und Folgen sozialer Ungleichheit in zentralen gesellschaftlichen Positionen. Dies betrifft unter anderem die unterschiedlichen Chancen im Zugang zum Arbeitsmarkt und insbesondere zur beruflichen Selbständigkeit. Der Schwerpunkt seiner Forschung und Publikationen liegt daher insbesondere auf den Themenfeldern Migrantenselbständigkeit (Migrantenökonomie), Frauenselbständigkeit und Fragen, die sich mit dem  Wandel von Erwerbsformen im Kontext der sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung befassen.

 

Forschungsschwerpunkte

  • Migrationsforschung
  • Kleinbetriebsforschung
  • Gründungs- und Selbständigenforschung
  • Genderforschung
  • Arbeitsmarkt und Beschäftigung

Aktuelle Projekte



News

Lernen in Migrantenunternehmen (29.07.13)
René Leicht und Lena Werner veröffentlichen einen Beitrag in der Zeitschrift "Die berufsbildende Schule". mehr...
Bundesregierung veröffentlicht ifm-Studie zur "Vereinbarkeit in Migrantenunternehmen" (28.05.13)
Parallel zum Integrationsgipfel wurde nunmehr die vom ifm Mannheim im Auftrag des Bundesfamilienministeriums erstellte Studie zur "Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Migrantenunternehmen" der Presse vorgestellt. mehr...
Selbständige mit Leistungsbezug aus dem SGB II und die Rolle von Migranten (05.12.12)
Die Zahl der Selbständigen, die Leistungen aus der Grundsicherung nach dem SGBII beziehen, ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Der Buchbeitrag von René Leicht und Ralf Philipp untersucht, welche Rolle hierbei die Gründungen und Unternehmen von Migranten spielen. mehr...
Subjective Success In An Entrepreneurial Career – The Case Of Work-Life- Balance: Results From A Large Scale Survey In Germany (28.06.12)
König, Stefanie; Langhauser, Marc; Cesinger, Beate; Leicht, René (2012): Subjective Success In An Entrepreneurial Career – The Case Of Work-Life-
Balance: Results From A Large Scale Survey In Germany, (USA, Babson College Entrepreneurship Research Conference, 06.06.2012-08.06.2012)
Ausbildung und Fachkräftesicherung in Migrantenunternehmen (05.06.12)
René Leicht, Lena Werner
in: Jahrbuch der KMU-Forschung 2012. Personalmanagement in kleinen und mittleren Unternehmen, S. 317 - 340
Hrsg.: Jörn-Axel Meyer,
ISBN 978-3-8441-0146-1
Gründungsfreudige Migranten bieten großes wirtschaftliches Potenzial (08.03.12)
Die ifm-Studie: "Bedeutung, Triebkräfte und Leistungen von Migrantenunternehmen in Baden-Württemberg" wurde von Wirtschaftsminister Nils Schmid und Integrationsministerin Bilkay Öney zusammen mit Michael Woywode und René Leicht der Presse vorgestellt. mehr...
Selbständigkeit als Karrierechance für Frauen? Zur Bedeutung von Partnerschafts- und Lebenskonzepten (23.01.12)
König, Stefanie; Langhauser, Marc; Leicht, René (2012):
Vortrag zum Thema "Selbständigkeit als Karrierechance für Frauen? Zur Bedeutung von Partnerschafts- und Lebenskonzepten"
im Rahmen der Ringvorlesung "Gender Economies - Gender Cultures" (24.01.2012 Universität Siegen)
Success in an entrepreneurial career: Results from a large scale survey in Germany. (01.11.11)
König, Stefanie; Langhauser, Marc; Cesinger, Beate; Leicht, René (2011):
Success in an entrepreneurial career: Results from a large scale survey in Germany. (15. Forum Gründungsforschung - Interdisziplinäre Jahreskonferenz für die Gründungsforschung ; 02.-04.November 2011)
Familienverantwortung in Doppelkarrieren. Zum Einfluss von selbst- und fremdbestimmter Arbeitsgestaltung. (28.10.11)
König, Stefanie; Langhauser, Marc; Leicht, René (2011): Familienverantwortung in Doppelkarrieren. Zum Einfluss von selbst- und fremdbestimmter Arbeitsgestaltung. (WZB-Tagung zum Thema "Paare und Ungleichheit(en)" 28.10.2011)
Nutzen und Schaden binnenethnischer Orientierung - Marktstrategien von Migrantenunternehmen in Deutschland (10.10.11)
Auf dem 34. Symposium "Unternehmer und Migration" der Gesellschaft für Unternehmensgeschichte präsentierten René Leicht und Lena Werner ein aktuelles Paper über Marktstrategien selbständiger Migrantinnen und MIgranten. Im Vordergrund stand dabei die Bedeutung ethnischer Strategien und in welchen Branchen bzw. Märkten diese zum Einsatz kommen. mehr...

Öffentliche Veranstaltungen

Sep
24
Do
Universität Mannheim | Fuchs-Petrolub Saal
11:00-16:00
Okt
12
Mo
i-share: Forschungsprojekt zur Wirkung der Sharing Economy in Deutschland
Universität Mannheim
10:00-17:00
weitere Veranstaltungen

Usability in Germany Tagung 2020

UX and beyond: Digitalisierung menschzentriert gestalten
Am 5. November 2020 findet die UIG-Tagung an der Universität Mannheim statt.

Sechstes i-share Symposium

Am 12. Oktober findet das sechste i-share Symposium an der Universität Mannheim statt.

Newsletter

Hier für den Newsletter eintragen: Registrieren!

Merken & Weiterleiten

Initiativen und Portale des ifm:
Alle News
Start
Alle Projekte