Elisabeth Ebert


Elisabeth Ebert studierte im Bachelor Ökonomie (HF) und Wirtschaftsgeographie (NF) an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg mit Auslandsaufenthalt an der Universitetet i Bergen in Norwegen. Im Anschluss absolvierte sie ihr Masterstudium der Innovationsökonomie an der Lund Universität in Schweden und beschäftigte sich in ihrer Masterarbeit mit der Internationalisierung digitaler Geschäftsmodelle im produzierenden Gewerbe. Berufliche Erfahrungen sammelte sie während des Studiums u.a. am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) sowie bei der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) in Peking. Seit Januar 2020 ist sie Projektmitarbeiterin am Institut für Mittelstandsforschung (ifm) Mannheim im Forschungsbereich Digitalisierung und Wettbewerbsfähigkeit.



Organisation

Institut für Mittelstandsforschung

Kontaktinformation

Adresse
 

News

Viertes Fachsymposium "Digitalisierung und Projektentwicklung" am 13. April 2021 (30.03.21)
Bei der Entwicklung von Immobilienprojekten zeigen sich vielfältige Chancen der Digitalisierung. Doch welche digitalen Methoden kommen derzeit zur Anwendung? Wo liegen die Herausforderungen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das vierte Fachsymposium "Digitalisierung und Projektentwicklung: Chancen, Herausforderungen, Lösungen" am Dienstag, den 13. April 2021. Das Online-Fachsymposium wird vom ifm-Forschungsbereich "Digitalisierung und Wettbewerbsfähigkeit im Mittelstand" organisiert. mehr...
Digital und Nachhaltig: Perspektiven für das Bauwesen (09.03.21)
Wie lassen sich die Chancen der Digitalisierung sinnvoll für mehr Nachhaltigkeit in der Praxis realisieren? Und welche innovativen Lösungsansätze für die Wertschöpfungskette Planen und Bauen gibt es bereits? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Online-Veranstaltung "Digital und Nachhaltig - Perspektiven für das Bauwesen", die das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen am 24. März 2021 ausrichtet. mehr...
Building Information Modeling - Die digitale Revolution in der Baubranche? (15.02.21)
Warum ist Building Information Modeling (BIM) so wichtig für die Bauwirtschaft? Und wie kann die digitale Planungsmethode erfolgreich in der Praxis umgesetzt werden? Damit beschäftigt sich die gemeinsam mit der IHK Rhein-Neckar ausgerichtete Online-Veranstaltungsreihe, die vom 24. bis 25. Februar 2021 stattfindet. mehr...
Studentische Hilfskräfte (m/w/d) für das Team „Digitalisierung und Wettbewerbsfähigkeit im Mittelstand“ gesucht (03.02.21)
Das Team "Digitalisierung und Wettbewerbsfähigkeit im Mittelstand" am Institut für Mittelstandsforschung (ifm) hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Stellen als studentische Hilfskräfte (m/w/d) zu vergeben. Weiterführende Informationen zur Stellenausschreibung finden Sie im angehängten PDF-Dokument. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! mehr...
Start der Online-Seminarreihe "Digitalisierung und Projektentwicklung" (22.09.20)
Die Online-Seminarreihe "Digitalisierung und Projektentwicklung", welche vom ifm-Forschungsbereich "Digitalisierung im Mittelstand" im Rahmen des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen durchgeführt wird, startet am kommenden Donnerstag den 24. September 2020 mit dem ersten Online-Seminar zum Thema "Digitales Monitoring in der Projektentwicklung". mehr...
Neuer Termin gefunden: Das dritte Fachsymposium „Digitalisierung in der Projektentwicklung“ findet nun am 24. September 2020 statt (26.05.20)
Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie musste das ursprünglich für Anfang April geplante Fachsymposium des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen zum Thema „Digitalisierung und Projektentwicklung: Chancen und Herausforderungen“ leider verschoben werden. Neuer Termin ist nun Donnerstag, der 24. September 2020. mehr...
Initiativen und Portale des ifm: