Gründungsberatung


Universitäre Gründungsberatung

Sie haben schon eine konkrete Idee und möchten sich in der Planungs- und Gründungsphase beraten lassen? Die Gründungsberatung des Gründerverbunds Entrepreneur Rhein-Neckar e.V. unterstützt Sie direkt vorort an der Universität Mannheim.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

MAFINEX Gründerverbund Entrepreneur Rhein-Neckar e.V.

Der direkte Link zur Website des Gründerverbunds und zu allen Veranstaltungen hier!

Zielsetzung des Gründerverbunds ist es, innovative Gründungen aus den Hochschulen zu initiieren und zu begleiten. Hierzu zählen auch die Schaffung eines positiven Gründungsklimas an den Hochschulen sowie das Aufzeigen von Chancen und Risiken einer Existenzgründung. Um eine zügige Umsetzung innovativer Forschungsergebnisse in erfolgreiche Unternehmen zu erleichtern, werden Gründungsprojekte durch unser Angebot individuell gefördert.

Was können wir für Sie tun?
Die Unterstützungsmaßnahmen des Gründerverbunds gliedern sich grob in drei Bereiche:

  1. Beratung und Betreuung...
    von Gründungsprojekten durch die Inkubatoren und das dahinter stehende Netzwerk aus Wirtschaft und Hochschule
  2. Weiterbildungsmaßnahmen, Planspiele, Wettbewerbe...
    in Form von einem umfassenden Existenzgründungsseminar, das jährlich im Oktober und November stattfindet, mehreren Workshops, Teilnahme am bundesweiten Unternehmensplanspielwettbewerb PrimeCup, Teilnahme am landesweiten Businessplanwettbewerb NewBizcup
  3. finanzielle Förderung...
    in Form eines Zuschussprogramms, das anteilig Kosten erstattet, die in direktem Zusammenhang mit den Gründungsaktivitäten stehen (z.B. Patent- und Rechtsberatung, Teilnahme an Kongressen, etc.)

Hilfestellungen auf dem Weg in die Selbständigkeit erhalten Sie im Rahmen eines Erstgesprächs hier am Institut - ganz egal in welchem Stadium Ihrer Gründung Sie sich gerade befinden. Gemeinsam legen wir die nächsten Schritte für Ihre individuelle Planung fest.

Termine für eine Beratung erhalten Sie nach Vereinbarung.

Für spezifische Fragestellungen steht den Mitgliedern des Gründerverbunds ein interdisziplinäres Hochschul- und Wirtschaftsnetzwerk zur Seite, in dem sich Professoren, Berater und Unternehmer engagieren. Sie verfügen über Erfahrungen insbesondere in rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen, bieten u. a. projektbezogene Beratung, Hilfestellung bei der Finanzplanung sowie Unterstützung bei der Businesspan-Erstellung.
Zielgruppe: Der Gründerverbund betreut innovative Gründungsprojekte, die überwiegend aus den Partnerhochschulen kommen.

Neben dem Institut für Mittelstandsforschung der Universität Mannheim existieren an folgenden Partnerhochschulen Inkubatoren des MAFINEX Gründerverbunds Rhein-Neckar:

Weitere Informationen :

EXIST-Gründerstipendium

 

Inside the Venture Projekte

Unsere 'Inside the Venture' Projekte erfolgen entweder als Teil einer Masterarbeit oder in Kooperation mit der studentischen Unternehmensberatung INTEGRA e.V..

INEGRA Kooperation

INTEGRA bietet exzellentes Studentenconsulting und führt Beratung durch. Pro Semester können 2 Projekte gemeinsam mit dem MCEI angeboten werden. Ein Projekt dauert von der Beschreibung bis zur Ergebnispräsentation ca. 10-14 Wochen und ist mit 4-6 Studenten besetzt.

Schauen Sie sich die erfolgreichen Projekte auf MCEI.de an!

Masterarbeit

Wir liefern: Verbesserung des Technologietransfers gepaart mit Wirtschaftsexpertise. Studenten werden vollständige Mitglieder von Spinout-Teams und liefern 6 Monate besondere Unterstützung. Beispiele hierfür sind:
  • Unternehmensplanung
  • Erarbeitung eines Business Plans
  • Preismodelle
  • Marktstudien
  • Interims-CEO

Schauen Sie sich die erfolgreichen Projekte auf MCEI.de an!

 

Ansprechpartner

Dr. Daniela Ernestus, MBA (Alumna)
MAFINEX Gründerverbund Entrepreneur Rhein-Neckar e.V.
Institut für Mittelstandsforschung
Lehrstuhl für Mittelstandsforschung und Entrepreneurship
Mannheim Center for Entrepreneurship and Innovation (MCEI)
Dennis Steininger
Institut für Mittelstandsforschung
Lehrstuhl für Mittelstandsforschung und Entrepreneurship
Mannheim Center for Entrepreneurship and Innovation (MCEI)
E-Mail:  
Jan Zybura
MAFINEX Gründerverbund Entrepreneur Rhein-Neckar e.V.
Mannheim Center for Entrepreneurship and Innovation (MCEI)
Lehrstuhl für Mittelstandsforschung und Entrepreneurship
Institut für Mittelstandsforschung
Raum:  110
Telefon:  +49 621 1813485
E-Mail:  

Nachrichten

Publikation: Ecopreneurship, rent-seeking, and free-riding in global context: Job-creation without ecocide - Artikel im Journal Small Enterprise Research veröffentlicht (25.07.16)
Neue Publikation von Prof. Robert Isaak (ifm, Visiting Professor im Bereich Entrepreneurship) im Journal Small Enterprise Research (Juli 2016). mehr...
mymüsli-(Mit)Gründer Max Wittrock hielt inspirierenden Vortrag über seine erfolgreiche Gründung an der Universität Mannheim (25.11.15)
Max Wittrock, einer der der Gründer des Unternehmens mymüsli, hielt im Rahmen der foundertalk Vortragsreihe einen inspirierenden Vortrag über die Gründung seines Unternehmens. Den rund 80 anwesenden Gästen zeigte Wittrock auf, wie er zusammen mit seinen beiden Partnern auf die Idee kam, ein Unternehmen für individuell zusammengestelltes Müsli zu gründen und vor welchen Herausforderungen das Unternehmen im Laufe der Zeit stand. Im Anschluss hatten die Gäste noch Gelegenheit bei einem Imbiss - Max Wittrock hatte u.a. das komplette Sortiment von mymüsli mitgebracht - mit dem Referenten ins Gespräch zu kommen.
Prof. Woywode als Keynote Speaker beim zweiten National Small, Medium and Micro-sized Enterprises (SMME) Policy Colloquium in Johannesburg, Südafrika (23.11.15)
Südafrika durchlebt gegenwärtig eine wirtschaftlich schwierige Phase. Angesichts einer Arbeitslosenquote von mehr als 25% will Südafrika die Selbständigkeit vor allem bei jungen EInwohnern Südafrikas fördern. Hierzu hat die südafriknische Regierung zahlreiche Maßnahmen ergriffen. Auf der Konferenz trafen sich Vertreter der Regierung, Vertreter von Gründungsfördereinrichtungen, Gründer und Gründungsforscher, um über die Effekte dieser Fördermaßnahmen zu diskutieren. Prof. Woywode berichtete über die deutschen Erfahrungen mit der Gründungsförderung und empfahl der Politik, neben Gründungen auch den Aufbau nachhaltiger mittelständischer Unternehmen zu unterstützen, die ein Land nicht nur wirtschaftlich sondern auch politisch und gesellschaftlich unterstützen können. mehr...
Sino-German Workshop on Innovation and High-tech Entrepreneurship an der School of Management der Zhejiang University (23.11.15)
Vom November 17-19, 2015 fand an der School of Management der Zhejiang University in Hangzhou der erste Sino-German Workshop on Innovation and High-tech Entrepreneurship statt. Prof. Woywode berichtete dort über Ergebnisse eines weltweiten Vergleichs von Clustern in der Organischen Elektronik, einer neuen und zukunftsweisenden Technologie. Der Workshop wurde vom Chinesisch-Deutschen Zentrum für Wissenschaftsförderung (CDZ) gesponsort. Das Chinesisch-Deutsche Zentrum für Wissenschaftsförderung (CDZ) ist eine als Joint-Venture gegründete Forschungsförderungseinrichtung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und der National Natural Science Foundation of China (NSFC) mit Sitz in Peking. Ziel ist die Förderung der Wissenschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Deutschland und China in den Fachgebieten der Natur-, Lebens-, Management- und Ingenieurwissenschaften. mehr...
Analyse widerlegt Vorurteile über Migrantenunternehmen (30.09.15)
René Leicht, Stefan Berwing und Marc Langhauser: Heterogenität und soziale Position migrantischer Selbständigkeit in Deutschland. Erschienen in Zeitschrift "Sozialer Fortschritt". mehr...
Initiativen und Portale des ifm:
Dr. Daniela Ernestus, MBA (Alumna)
RSS
Dennis Steininger
Jan Zybura