Familienunternehmen



Das Forschungsteam Familienunternehmen beschäftigt sich mit den Strukturen und Besonderheiten von Familienunternehmen. Bis zu 95% der deutschen Unternehmen gelten als Familienunternehmen. Für eine wissenschaftliche Untersuchung  von Familienunternehmen muss allerdings zunächst genauer definiert werden, was ein Familienunternehmen ist. Neben quantitativen Merkmalen (Beschäftigtenzahl und Umsatz) werden in der wissenschaftlichen Literatur auch qualitative Merkmale zur Abgrenzung der Familienunternehmen von anderen Unternehmen verwendet. So haben verschiedene Forscher zum Thema Familienunternehmen eine mehrdimensionale Skala entwickelt, die es erlaubt, Unternehmen anhand der Dimensionen Macht, Erfahrung und Unternehmenskultur einzustufen und Rückschlüsse auf das Vorliegen von Familienunternehmen zu ziehen.

Das Forschungsteam des ifm Mannheim geht in seiner Forschungstätigkeit den Unterschieden von Familienunternehmen zu Nicht-Familienunternehmen nach und untersucht diese für spezielle Fragestellungen.
 

 

 

Forschungsteam

Forschungsbereichsleiter

Dr. Detlef Keese
Raum:  115
Telefon:  +49 621 1812888
E-Mail:  

Team

AkadR Dr. Jan-Philipp Ahrens
Raum:  102
Telefon:  +49 621 1813559
E-Mail:  
Annegret Hauer
Raum:  105
Telefon:  +49 621 1813558
E-Mail:  
Baris Istipliler, M.Sc.
Raum:  108
Telefon:  +49 621 1812766
E-Mail:  
Marc Kowalzick, M.Sc.
Raum:  104
Telefon:  +49 621 1812805
E-Mail:  
 

News

Unternehmenspolitik durch Langfristigkeit geprägt (01.05.11)
Artikel zum Projekt "Verweildauer des Managements von Familienunternehmen und Unternehmen im Streubesitz" in der Zeitschrift Vermögen & Steuern 05/2011 mehr...
Die Aufgabe von Aufsichtsgremien in deutschen Familienunternehmen - Eine empirische Betrachtung zur Unterscheidung von Stewardship- und Agencysituationen (11.03.11)
Jan Tänzler
Erste Konferenz deutschsprachiger Zentren für Familienunternehmensforschung
11.-12.03.2011 in Witten mehr...
Familienunternehmen feuern Manager seltener (11.02.11)
Inwieweit beeinflusst die nachhaltige Unternehmenspolitik von Familienunternehmen die Verweildauer von Führungskräften?
Deutsche Mittelstandsnachrichten 6/2011 mehr...
G-Forum 2010 Köln (26.10.10)
14. Interdisziplinäre Jahreskonferenz zur Gründungsforschung 21. - 22. Oktober 2010

Jan-Klaus Tänzler / Detlef Keese:
Die Aufgabe von Aufsichtsgremien in deutschen Familienunternehmen - Eine empirische Betrachtung aus der Agency-Perspektive
ifm Mannheim stellt neue Studie zur Unternehmensnachfolge in Deutschland fertig (23.09.10)
Gemeinsam mit dem ZEW hat das ifm Mannheim im Auftrag der Landesbank Baden-Württemberg eine umfangreiche Studie zur Unternehmensnachfolge im deutschen Mittelstand abgeschlossen. Über 1.100 Unternehmen nahmen an der Befragung teil. Die Ergebnisse werden am 2. Dezember im Rahmen einer Pressekonferenz der LBBW von Vorstandsmitglied Joachim E. Schielke, Prof. Wolfgang Franz,Präsident des ZEW, und Prof. Michael Woywode, Direktor des ifm Mannheim, vorgestellt. mehr...
CSR in kleinen und mittleren Familienunternehmen (30.06.10)
IFERA 2010 Lancaster, UK
10th Annual World Family Business Research Conference
“Long Term Perspectives on Family Business: Theory - Practice - Policy”
Lancaster University Management School, Lancaster, UK
6–9 July, 2010
mehr...
ifm vertreten bei ICSB 2010 World Conference in Cincinnati (30.06.10)
ICSB 2010 World Conference
"Entrepreneurship: Bridging Global Boundaries"
24.-27.06.2010

Jan Tänzler präsentierte für das Team Familienunternehmen ein Forschungsprojekt zur CSR im Mittelstand. Außerdem stellte er das Thema im Doktoranden-Workshop der Konferenz vor
Finanzbetrieb 2/2008: Erfolgsmodell Mittelstand - Fakten und Irrtümer (11.02.08)
Studie der Deutschen Bank Research zitiert Ergebnisse der Studie "Generationswechel in mittelständischen Unternehmen" mehr...
Generationswechsel in mittelständischen Unternehmen (24.01.04)
Elisabeth Kerkhoff, Klaus Ballarini, Detlef Keese (2004): Generationswechsel in mittelständischen Unternehmen Baden-Württembergs,
Beiträge zur Mittelstandsforschung Nr. 7, von Loeper Karlsruhe, ISBN 3-86059-660-8
Generationenwechsel in Baden-Württemberg (01.01.02)
Klaus Ballarini, Detlef Keese (2002): Generationenwechsel in Baden-Württemberg. Zum richtigen Zeitpunkt den richtigen Nachfolger ins Spiel bringen.
L-Bank Stuttgart mehr...
 
<< Zurück1234Weiter >>
Initiativen und Portale des ifm:
Dr. Detlef Keese
Baris Istipliler, M.Sc.
Annegret Hauer
-  Forschungsteam
-- Forschungsbereichsleiter
-- Team
-  News
Marc Kowalzick, M.Sc.
Annegret Hauer
AkadR Dr. Jan-Philipp Ahrens
AkadR Dr. Jan-Philipp Ahrens
Marc Kowalzick, M.Sc.
-  Laufende Forschungsprojekte
Baris Istipliler, M.Sc.
-  Veröffentlichungen und Vorträge
-  Abgeschlossene Forschungsprojekte