Publikationen


Master Theses are offered: Family Firms in the US (16.04.19)
Family Firm Researchers at the Chair of SME Research and Entrepreneurship offer master students a unique opportunity to write their theses on family firms in the US context. Students will have a chance to learn and apply the state-of-the-art techniques in research by compiling and using a unique dataset of S&P 1500 firms in the US. mehr...
Forschung: Artikel von ifm Mitarbeiter im renommierten Journal „Administrative Science Quarterly“ (VHB A+) erschienen (16.03.19)
Der Artikel „Gender Gaps in Perceived Start-up Ease: Implications of Sex-based Labor Market Segregation for Entrepreneurship across 22 European Countries” von Vartuhi Tonoyan (ehemalige ifm Mitarbeiterin), Robert Strohmeyer (Mitarbeiter am ifm) und Jennifer E. Jennings (University of Alberta) ist in der renommierten Fachzeitschrift „Administrative Science Quarterly“ erschienen. mehr...
Die Familiennachfolge als Wettbewerbsvorteil! IfM Entrepreneurship Theory & Practice Publikation (VHB: A) für wenige Tage frei verfügbar (02.02.19)
New article provides pioneering evidence that a family affiliation of the CEO successor is positively related to post-succession performance. Authored by Jan-Philipp Ahrens, Andrea Calabrò, Jolien Huybrechts, & Michael Woywode.
Unlocked for 7 days here: https://buff.ly/2Wxp5VF mehr...
Forschung: Artikel von Jan-Philipp Ahrens und Michael Woywode in Entrepreneurship Theory & Practice erschienen (VHB: A) (29.01.19)
Unter dem Titel "The Enigma of the Family Successor–Firm Performance Relationship: A Methodological Reflection and Reconciliation Attempt" stellen die Forscher eine neue theoretische Konzeptionierung von Familiennachfolgen in Familienunternehmen vor. Sie präsentieren neue empirische Hinweise dafür, dass ein Familienhintergrund, abseits anderen CEO-relevanten Eigenschaften, eine positive "soziale" Kraft ist: Der Familienhintergrund des CEOs spiegelt sich positiv in der Performance der Familienunternehmen wider. Die Forscher argumentieren, dass ursächlich hierfür ist, dass durch die Familiennachfolge das gesammelte Sozialkapital der Familie auf den Nachfolger projiziert werden kann. mehr...
Gesellschafterbindung in Familienunternehmen - Praxisreport erschienen (05.11.18)
Tänzler, Jan-Klaus; Keese, Detlef; Hauer, Annegret
FuS Zeitschrift für Familienunternehmen und Strategie - Praxisreport
05/2018
Ifm-Beitrag von Nora Zybura, Katharina Schilling, Ralf Philipp und Michael Woywode im Sammelband „Women’s Entrepreneurship in Europe – Multidimensional Research and Case Study Insights“ erschienen (01.11.18)
Im Rahmen der Reihe FGF Studies in Small Business and Entrepreneurship ist der Sammelband „Women’s Entrepreneurship in Europe – Multidimensional Research and Case Study Insights“ (herausgegeben von Stephanie Birkner, Kerstin Ettl, Friederike Welter, Ilona Ebbers) im Springer Verlag erschienen. mehr...
Best Reviewer Award 2018 from Junior Management Science (13.04.18)
The editorial team of Journal Management Science, Professor Dr. Dominik von Aaken (University of Salzburg), Professor Dr. Sascha Raithel (Free University of Berlin), as well as Dr. Wolf Prieß (Joachim Herz Foundation) have selected Andrew Isaak (PhD candidate at the Chair for SME Research and Entrepreneurship) as a recipient of the 2018 Best Reviewer Award. The €500 prize recognizes excellence in reviewing in the area of “Technology, Innovation and Entrepreneurship”. mehr...
Gesellschafterbindung in Familienunternehmen (01.03.18)
Ergebnisse einer Umfrage unter 292 Gesellschaftern deutscher Familienunternehmen zur Verbundenheit mit dem Unternehmen und der Zufriedenheit in der Gesellschafterposition. mehr...
Forschung zu Familienunternehmen publiziert & Zwei Ehrungen für Forschung (30.01.18)
Welche Rolle übernimmt der Senior-Unternehmer nach einem Generationswechsel im Familienunternehmen und wie wirkt sich dies auf die Performance aus? Eine Studie von Jan-Philipp Ahrens, Lorraine Uhlaner, Michael Woywode und Jan Zybura wurde im Journal of Family Business Strategy (Impact Factor 2.375) zur Publikation angenommen. Ferner wurde die Forschung von AkadR Dr. Jan-Philipp Ahrens und Prof. Dr. Michael Woywode mit zwei Ehrungen ausgezeichnet. mehr...
Einwanderung erhöht Zahl der Unternehmensgründungen. Aber Gründungsdynamik von Migranten lässt nach (12.12.17)
Seit längerem werden die Gründungsaktivitäten in Deutschland verstärkt durch Menschen mit ausländischen Wurzeln geformt. Jedoch mehren sich die Anzeichen, dass diese Dynamik zum Erliegen kommt. Eine vom Bundeswirtschaftsministerium an das ifm in Auftrag gegebene Studie untersuchte daher die Entwicklung, Strukturen und Determinanten von Migrantengründungen in Deutschland und ging dabei zudem der Frage nach, wie das Gründungspotenzial von Menschen mit ausländischen Wurzeln erhöht werden kann. mehr...
Initiativen und Portale des ifm: