ifm Institut für Mittelstandsforschung der Universität Mannheim


Das Institut für Mittelstandsforschung ist eine zentrale Forschungseinrichtung der Universität Mannheim und führt seit fast 30 Jahren Forschungsvorhaben zu aktuellen und strukturellen mittelstandsbezogenen Themen durch. Gegenwärtig arbeiten 30 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am ifm Mannheim. Seine besondere Stärke liegt in der interdisziplinären Ausrichtung und der Brückenfunktion zwischen Wissenschaft, Politikberatung und Praxis. Die Arbeit des ifm konzentriert sich auf die folgenden vier Forschungsthemen: (1) Digitalisierung und Wettbewerbsfähigkeit im Mittelstand, (2) Familienunternehmen, (3) Neue Formen der Selbständigkeit sowie (4) Entrepreneurship.
 

Neuigkeiten aus dem ifm

Gemeinsame Fachtagung mit dem ZEW: Produktiver durch Digitalisierung? (Ungenutzte) Potenziale für die Baubranche (15.11.19)
Für die Baubranche können sich aus der Digitalisierung Chancen für Produktivitäts- und Qualitätszuwächse ergeben. Der verstärkten Nutzung dieser digitalen Möglichkeiten stehen häufig noch Hemmnisse entgegen. mehr...
Instafreight-Gründer und BWL-Alumnus Philipp Ortwein am 21. November in zwei Veranstaltungen an der Universität Mannheim (15.11.19)
Die Universität Mannheim ist eine Brutstätte für unternehmerische Talente. Im jüngesten bundesweiten Startup Monitor belegte die Universität Mannheim bundesweit den 5. Platz!! (2018 noch Platz 6). Nur aus den 4 Großuniversitäten (TU München, LMU München, KIT, Uni Köln) kamen noch mehr Gründertalente. So haben die Gründer von Payback, Auto1.com, Amorelie oder Raisin (Weltsparen.de) eins gemeinsam. Sie haben alle an der Universität Mannheim studiert. Ein weiteres Gründertalent ist Philipp Ortwein, der 2017 die Logistikplattform Instafreight (aktuell > 110 Mitarbeiter) in Berlin gegründet hat. Am 21. November kehrt er zurück an seine Alma Mater. Sein Vortrag von 3:30-5pm "is open to the public". mehr...
Weitere Forschungsergebnisse der ifm Geflüchtetenbefragung BW bei 2. Integrationskonferenz des Rhein-Neckar-Kreises vorgestellt (15.11.19)
Ende Oktober hat ifm- Forscher Dr. Christoph Sajons die Ergebnisse einer großangelegten Befragung zur Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten auf der 2. Integrationskonferenz des Rhein-Neckar-Kreises vorgestellt und mit Politikern und Praktikern diskutiert. mehr...
Startup Lounge #70 - 1000 Satellites (30.10.19)
Mach eine kurze Pause von Deiner Routine und genieße Zeit mit uns in der Startup-Lounge! Wir freuen uns auf Dich, egal ob Du schon Wissen zu und Vorerfahrung mit Startups hast oder noch nicht. Mit einem Drink in der Hand und interessanten Leuten um Dich herum wirst Du dabei diesmal eine inspirierende Vorstellung von Markus Hummelsberger von 1000 Satellites genießen können! mehr...
Ifm present with three nominations at G-Forum (23.10.19)
The ifm was present at this year’s G-Forum conference held in Vienna from September 25th to 27th with three best paper nominations in the research fields of family business and entrepreneurship education. mehr...
17th SCANCOR Workshop on Institutional Analysis successfully hosted by the Institute for SME Research at the University of Mannheim (22.10.19)
We are looking back at an intense one-week workshop on institutional analysis. More than 60 scholars participated the public morning lectures each day, where international faculty presented and discussed research within the field of institutional theory. Afternoon workshop sessions with international faculty provided a unique learning experience to the 25 PhD students from across Europe, who successfully applied to the workshop. mehr...
Dr. Dominika Wruk erhält den Ruf auf die Juniorprofessur für Sustainable Entrepreneurship an der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre der Universität Mannheim (17.10.19)
Die promovierte Betriebswirtin leitet seit Juni 2017 die sechsköpfige interdisziplinäre BMBF-Nachwuchsgruppe platforms2share. Die Nachwuchsgruppe erforscht, welche Potenziale genossenschaftliche Modelle und neue Technologien für die Sharing Economy bieten. Aktuell leitet Frau Wruk auch das Forschungsprojekt i-share, in dem ökonomische, soziale und ökologische Wirkungen der Sharing Economy in Deutschland ermittelt werden. mehr...
Prof. Dr. Michael Woywode wird zum Vorsitzenden des Mafinex Gründerverbund Entrepreneur Rhein Neckar e.V. gewählt (17.10.19)
Zielsetzung des Gründerverbunds ist es, innovative Gründungen aus den Hochschulen der Rhein Neckar Region zu initiieren und zu begleiten. Hierzu zählen auch die Schaffung eines positiven Gründungsklimas an den Hochschulen sowie das Aufzeigen von Chancen und Risiken einer Existenzgründung. Vereinsmitglieder sind die Universität Mannheim, die Hochschule Mannheim, die Hochschule Heilbronn, das Universitätsklinikum Mannheim, die Duale Hochschule und weitere Akteure aus der Wissenschaft. mehr...
Universität Mannheim nimmt an der Young Entrepreneurs in Science-Initiative teil (17.10.19)
Junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sollen das kommerzielle Potential ihrer Forschungsarbeiten besser verstehen lernen und ihre unternehmerischen Fähigkeiten entwickeln. Im Rahmen einer flächendeckenden Workshop/Seminarreihe an zahlreichen deutschen Hochschulen werden Talente aus der Wissenschaft fachübergreifend mit Entrepreneurship-Experten vernetzt um gemeinsam an Gründungsideen zu arbeiten. Prof. Dr. Woywode war an der Konzeption dieser Fördermaßnahme beteiligt und ist Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der durch das Bundesforschungsministerium unterstützten Initiative. Im November und Dezember finden die nächsten Workshops für WissenschaftlerInnen aus Baden-Württemberg an der Universität Karlsruhe statt. mehr...
Assistant Prof. Dr. Ahrens holds introduction lecture on the secrets of German Family Firm Management for MBA class from Tsinghua University (China) (15.10.19)
What are typical strategic leadership techniques in German family firms and hidden champions? Why do family firm leaders so often emphasize investments in human capital, responsibility, and a unique and vibrant firm culture? How can family firms ensure a continuous and sustainable innovation culture despite that they often operate in remote regions? These were some of the questions adressed in the MBA course organized by Business School of the University of Mannheim. The audience was an MBA class from Tsinghua University, which is frequently ranked first among China's universities.
Evaluation of the course "Strategic Management, Sociology and Psychology in the Family Business" is online! (07.10.19)
The seminar "Strategic Management, Sociology and Psychology in the Family Business" achieved very high grades and was described by students as "best and most comprehensive course I have participated in during my business studies" and to have an "outstanding & inspiring atmosphere". Overall, the course was rated 1,2 and was held by Assistant Prof. Dr. Ahrens and Dr. Iuliia Shkrabaliuk (lecturers rated 1,0), while the STATA-tutorial was given by Baris Istipliler and Marc Kowalzick (both PhD students). The complete course evaluation is attached. The application for MAN 770 Spring is open. mehr...

Öffentliche Veranstaltungen

Apr
7
Di
Usability in Germany - Kompetenzzentrum
Ostflügel Universität Mannheim
10:00-17:00
Mai
19
Di
i-share: Forschungsprojekt zur Wirkung der Sharing Economy in Deutschland
Fuchs-Petrolub-Saal Universität Mannheim
19.05.2010:00-20.05.2017:00
weitere Veranstaltungen

SCANCOR PhD Workshop and Morning Lectures on Institutional Analysis

Vom 26.-30. August werden täglich zwei international renomierte WissenschaftlerInnen aktuelle institutionalistische Forschungsprojekte vorstellen. Gäste sind herzlich willkommen!

Information for exchange students

Please find an overview of courses for exchange students here.

Newsletter

Hier für den Newsletter eintragen: Registrieren!

Merken & Weiterleiten

Initiativen und Portale des ifm:
RSS