ifm Institut für Mittelstandsforschung der Universität Mannheim


Das Institut für Mittelstandsforschung ist eine zentrale Forschungseinrichtung der Universität Mannheim und führt seit fast 30 Jahren Forschungsvorhaben zu aktuellen und strukturellen mittelstandsbezogenen Themen durch. Gegenwärtig arbeiten 30 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am ifm Mannheim. Seine besondere Stärke liegt in der interdisziplinären Ausrichtung und der Brückenfunktion zwischen Wissenschaft, Politikberatung und Praxis. Die Arbeit des ifm konzentriert sich auf die folgenden vier Forschungsthemen: (1) Digitalisierung und Wettbewerbsfähigkeit im Mittelstand, (2) Familienunternehmen, (3) Neue Formen der Selbständigkeit sowie (4) Entrepreneurship.
 

Neuigkeiten aus dem ifm

UIG Tagung am 16. April 2019 an der Universität Mannheim (30.10.18)
Am 16. April 2018 findet die „Usability in Germany Tagung 2019“ unter dem Motto „New Faces: UUX und künstliche Intelligenz“ an der Universität Mannheim statt. Im Fokus der UIG-Tagung 2019 steht das Thema der künstlichen Intelligenz (KI) und ihre Auswirkungen auf UUX. Dabei sind für die Tagung vor allem Themen von Interesse, die sich mit intelligenten Schnittstellen (Interfaces) befassen, die in den Kontakt mit Menschen treten. Beispiele hierfür sind intuitive Sprachsteuerungssysteme, Chat-Bots, intelligente Agenten und teilautonome Roboter. mehr...
Prof. Woywode mit Workshop und Podiumsdiskussion bei Mission M 2018: dem neuen Kongress für junge Macherinnen und Macher im Mittelstand (26.10.18)
Am 23. und 24. Oktober fand erstmals Mission M ein zweitägiger Kongress für junge, kreative Macher_innen im Mittelstand statt. Er zeigte, wie Menschen mit Begeisterung und Empathie bei der Sache sind und Verantwortung mit Leidenschaft übernehmen. Im Fokus standen die Führungskräfte von morgen, die in KMU beschäftigt sind und ihre eigenen Vorstellungen von Familie, Beruf, Karriere und damit der Lebensplanung haben! In Workshops, Impulsvorträgen und weiteren kreativen Formaten kamen Macherinnen und Macher zu Wort, diskutierten mit Entscheidern und namhaften Experten aus der Wirtschaft und Wissenschaft und brachten dabei ihre Ideen ein. Veranstalter des Mission M Kongresses, der mit über 500 Teilnehmern überaus erfolgreich war, ist die Baden-Württemberg Stiftung. mehr...
Überraschender Besuch des Ersten Vize-Bürgermeisters Wu Cunrong, der Chinesischen Millionenmetropole Chongqing an der Universität Mannheim (26.10.18)
Im Rahmen einer Informationsverantaltung für Führungskräfte der Millionenmetropole Chongqing zum Thema "Digitalisierung des Mittelstands" an der Universität Mannheim, die von Prof. Michael Woywode geleitet wurde, stattete der Vize-Bürgermeister Chongqings den Seminarteilnehmern einen Überraschungsbesuch ab, Dieser weilte zeitgleich in Mannheim, um gemeinsam mit dem Mannheimer Oberbürgermeister Peter Kurz an der feierlichen Eröffnung der Direktverbindung zwischen Mannheim und der chinesischen Stadt Chongqing teilzunehmen. mehr...
ifm-Buchkapitel im Sammelband “Refugee Entrepreneurship: A Case-based Topography” erschienen (25.10.18)
Ein Portrait von Cham Saar, der ersten arabischen Käserei Deutschlands wird von Carina Hartmann und Katharina Schilling in einer Zusammenstellung von internationalen Fallstudien über geflüchtete Existenzgründer veröffentlicht. Der Beitrag über die Teamgründung eines syrischen Käsers und seiner beiden saarländischen Co-Gründer zeigt, wie eine wirtschaftliche und soziale Integration im ländlichen Raum über die berufliche Selbständigkeit gelingen kann. mehr...
Prof. Marco Cucculelli von der Università Politecnica delle Marche – Ancona (Italy) besucht als Gastwissenschaftler das ifm (12.09.18)
Marco Cucculelli ist Professor an der Politecnica delle Marche und forscht zu Innovationen, Clustern, Migrantischen Gründern, Digitalisierung und Familienunternehmen. Während eines einwöchigen Aufenthaltes am ifm stellte er nicht nur seine neuesten Artikel zum Thema Ressourcen in Migrantenunternehmen sowie Innovationen in Familienunternehmen über den Lebenszyklus einer Industrie vor, sondern hatte auch die Gelegenheit zum Austausch mit verschieden Mitarbeitern des ifm.
New doctoral student in the family firm research team (24.08.18)
The chair of SME Research and Entrepreneurship and Institute for SME Research welcome Mr. Marc Kowalzick, M.Sc. mehr...
Evaluation des Integrationsmanagements im Rahmen des Paktes für Integration in Baden-Württemberg (23.08.18)
In diesem Projekt wird das Integrationsmanagement im Rahmen des Paktes für Integration mit den Kommunen (PIK) in Baden-Württemberg evaluiert. Auftraggeber ist das baden-württembergische Ministerium für Soziales und Integration. Die durchzuführenden Arbeiten bestehen aus der Sammlung von Daten zu Geflüchteten und ihrer Integration sowie einer quantitativen Analyse zur Wirkung des Integrationsmanagements. mehr...
Dr. Achim Oberg veröffentlicht zusammen mit Prof. Woody Powell von der Stanford University den Aufsatz Networks and Institutions im SAGE Handbook of Organizational Institutionalism, 2nd edition 2017. (23.08.18)
The SAGE Handbook of Organizational Institutionalism ist so etwas wie die Bibel der Neoinstitutionalistischen Organisatioinsforschung. Das Handbuch wird herausgegeben von Royston Greenwood, Christine Oliver, Bernard Lawrence und Renate Meyer. In ihrem Beitrag kombinieren Powell und Oberg neuste Methoden und Erkenntnisse aus der Netzwerk- und der Institionenforschung. Reference: Woody Powell und Achim Oberg (2017): Networks and Institutions, in: 2nd edition of The SAGE Handbook of Organizational Institutionalism, Chapter 17, 446-476. mehr...
Initiativen und Portale des ifm:
RSS