ifm Institut für Mittelstandsforschung der Universität Mannheim


Das Institut für Mittelstandsforschung ist eine zentrale Forschungseinrichtung der Universität Mannheim und führt Forschungsvorhaben zu aktuellen und strukturellen mittelstandsbezogenen Themen durch. Gegenwärtig arbeiten 30 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am ifm Mannheim. Seine besondere Stärke liegt in der interdisziplinären Ausrichtung und der Brückenfunktion zwischen Wissenschaft und Praxis.


Neuigkeiten aus dem ifm

Ausbildung in migrantengeführten Betrieben. Beitrag von René Leicht im Sammelband "Integration als Bildungsaufgabe!?" (16.10.17)
Der Beitrag "Ausbildung in migrantengeführten Betrieben: Wie Nachzügler zu Hoffnungsträger werden" von René Leicht erscheint im Sammelband "Integration als Bildungsaufgabe!?" der Herausgeber Frederic Durczok und Sarah Lichter. mehr...
Benchmark Familienunternehmen - erweiterte Aktualisierung startet (16.10.17)
Das Projekt Benchmark Familienunterhemen startet in die zweite Runde. Neben der Aktualisierung der bereits im ersten Durchgang erhobenen Daten zu Vermögens-, Finanz- und Ertragszahlen (VFE-Lage) aus den Jahresabschlüssen von Familien und Nicht-Familienunternehmen der Metropolregion Rhein-Neckar ist ein Vergleich mit den entsprechenden Unternehmen der Region Stuttgart vorgesehen. Weiterhin liegt der Fokus auf einem noch auszuwählenden Schwerpunkthema. Unterstützt wird auch diese Aktualisierung von der KPMG.
Handbuch und Zusammenfassung des Abschlussberichts aus dem Projekt „MIGRANTINNEN gründen“ sind erschienen (12.10.17)
Erfahrungen und Erkenntnisse aus dem zweijährigen Modellprojekt „MIGRANTINNEN gründen“, welches von jumpp Frauenbetriebe e.V. (Frankfurt) durchgeführt und vom Institut für Mittelstandsforschung (ifm) der Universität Mannheim wissenschaftlich begleitet und evaluiert wurde, sind nun in Form eines Handbuchs und einer Zusammenfassung des Abschlussberichts als Download verfügbar. mehr...
Studentische Hilfskraft für Übersetzungsarbeiten Deutsch/Englisch gesucht (11.10.17)
Das Institut für Mittelstandsforschung und Entrepreneurship, Prof. Dr. Michael Woywode sucht ab sofort für 2 Monate eine studentische Hilfskraft (40 Std./Monat) für Übersetzungsarbeiten Deutsch/Englisch mehr...
Die Startup Lounge startet mit einem Pitch Battle in das Herbstsemester 2017 (09.10.17)
Mit einer gelungenen Auftaktveranstaltung meldete sich die Startup Lounge am 26. September aus der Sommerpause zurück. Über 140 Teilnehmer fieberten beim Startup Lounge Pitch Special im Café L3 mit und nutzen die Möglichkeit mit Startup-Interessierten, Gründern und Investoren in Kontakt zu kommen. Zum Auftakt startete die Veranstaltungsreihe mit einem Pitch Special. Drei Startups, die im vergangenen Semester einen der neugeschaffenen Kurse MAN 453 bzw. MAN 633 absolvierten, bemühten sich um die Gunst des Publikums. mehr...
University Industry Relations in der Ukraine - Neuigkeiten aus dem ifm-Forschungsprojekt "Trilaterale Partnerschaften", das von der Volkswagen Stiftung finanziert wird (08.10.17)
Die Ukraine befindet sich in einer schwierigen Lage. Im Osten der Ukraine findet ein Krieg statt, der nicht als solcher bezeichnet werden darf, in dem aber seit Jahren russlandfreundliche Truppen und ukrainisches Militär erbittert gegeneinander kämpfen. Die Annäherung der Ukraine an die EU, die ihren vorläufigen Höhepunkt in der Unterzeichnung eines Assoziierungsabkommens im September 2017 fand, wird von russischer Seite argwöhnisch beäugt. mehr...
Dr. Niclas Rüffer besucht die Ökonomische Universität Odessa und die Ivan Franko Universität Lviv (27.09.17)
Im Rahmen des von der Volkswagenstiftung geförderten Projektes „Trilaterale Partnerschaften“ besuchten Natalia Droszd von der National University Kiew und Dr. Niclas Rüffer vom ifm die Ökonomische Universität Odessa. Im weiteren Verlauf seines Forschungsaufenthaltes hatte Dr. Rüffer die Gelegenheit, gemeinsam mit Iulia Shkrabaliuk von der Nationalen Universität Kiew die Ivan Franko National University Lviv zu besuchen. mehr...
Initiativen und Portale des ifm:
RSS