ifm Institut für Mittelstandsforschung der Universität Mannheim


Das Institut für Mittelstandsforschung ist eine zentrale Forschungseinrichtung der Universität Mannheim und führt seit fast 30 Jahren Forschungsvorhaben zu aktuellen und strukturellen mittelstandsbezogenen Themen durch. Gegenwärtig arbeiten 30 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am ifm Mannheim. Seine besondere Stärke liegt in der interdisziplinären Ausrichtung und der Brückenfunktion zwischen Wissenschaft, Politikberatung und Praxis. Die Arbeit des ifm konzentriert sich auf die folgenden vier Forschungsthemen: (1) Digitalisierung und Wettbewerbsfähigkeit im Mittelstand, (2) Familienunternehmen, (3) Arbeitsmarkt und Selbständigkeit sowie (4) Entrepreneurship.
 

Neuigkeiten aus dem ifm

Prof. Francis Greene von der Warwick Business School und Prof. Robert Isaak von der Pace University werden im Herbst-/Winter 2011 die Lautenschläger-Gastprofessur für Entrepreneuship besetzen (23.06.11)
Die beiden angelsächsischen Wissenschaftler werden am ifm Mannheim über mehrere Monate hinweg in Forschung und Lehre mitarbeiten. Francis Greene ist Associate Professor am Center for Small and Medium-Sized Enterprises der Warwick Business School (GB). Robert Isaak ist langjähriger Professor für Entrepreneurship an der Pace University (USA). mehr...
Neues Projekt am ifm Mannheim: Vielfalt als Ressource in Migrantenbetrieben (19.06.11)
Die sozialen und wirtschaftlichen Effekte von Diversität bei der Fachkräfteentwicklung

Eine dreijährige Längsschnittstudie und praxisnahe Begleitforschung in der Migrantenökonomie. Gefördert durch BIBB und BMBF mehr...
Unternehmer Heiner Kamps kommt am 12.7.2011 um 17:00 Uhr ans ifm Mannheim (15.06.11)
Der ifm Förderkreis konnte den Gründer der Kamps AG, den Unternehmer Heiner Kamps, für einen Vortrag am ifm Mannheim gewinnen. Kamps, der ehemaliger Wasserball Bundesligaspieler ist, gründete nach dem Verkauf seiner Anteile an der Kamps AG ein neues Food-Unternehmen, die heutige HK Food GmbH, zu der heute u.a. die Unternehmen NORDSEE und die Homann Feinkostgruppe gehören.


mehr...
Der Einfluss von Tarifverträgen auf nicht-tarifgebundene Unternehmen (14.06.11)
Neues Projekt zu Tariforientierung von Unternehmen am ifm Mannheim mehr...
Managementkurs für Doktoranden des Spitzenclusters "Forum Organic Electronics" erfolgreich abgeschlossen (06.05.11)
Ab 09.05.2011 nahmen 23 Doktoranden des Spitzenclusters "Forum Organic Electronics" an einem 10-tägigen BWL-Crashkurs teil, der durch das Institut für Mittelstandsforschung der Universität Mannheim angeboten wird. Diese Weiterbildungsmaßnahme ist eine der Leistungen, die die Universität Mannheim im Rahmen ihres Engagements für das Spitzencluster organische Elektronik und für die Innovation Lab Heidelberg erbringt. mehr...
Transferpreis Handwerk und Wissenschaft 2011 (06.05.11)
25.000 Euro Preisgeld für eine gelungene Zusammenarbeit zwischen Handwerkern und Wissenschaftlern können Teilnehmer beim "Transferpreis Handwerk - Wissenschaft" gewinnen. mehr...
Erster KMU-Wettbewerb des Spitzenclusters „Forum Organic Electronics“ (04.04.11)
Kleine und mittelständische Unternehmen können bis zu 500.000 Euro Projektförderung erhalten mehr...
Stanford in Mannheim: Vom 28. August bis 2. September 2011 findet an der Universität Mannheim der internationale "Doktoranden/Ph.D.-Workshop on Institutional Analysis" statt. Bewerbungsschluß ist der 1. Mai (24.03.11)
Dieses Jahr findet erstmalig der "Scancor PhD Workshop on Institutional Analysis" von Woody Powell (Stanford University) an der Universität Mannheim statt. Vom 28. August bis 2. September werden 25 europäische Doktorandinnen und Doktoranden die Chance haben, mit 5 nordamerikanischen und 5 europäischen Wissenschaftlern über aktuelle Strömungen in der Organisationsforschung zu diskutieren. Das Institut für Mittelstandsforschung hat die Organisation des Workshops übernommen und freut sich bis zum 1. Mai über zahlreiche Bewerbungen (Details im Anhang sowie unter www.scancor-workshop-2011.de). mehr...
6. Mannheimer Gründer-Gespräche am 28.03.11 (15.03.11)
Unter dem Motto „Gründen im Netzwerk“ gehen die Mannheimer Gründer-Gespräche in die 6. Runde. Am Montag, dem 28. März 2011, von 18.30 – 21.00 Uhr dreht sich alles darum, wie vorhandene Netzwerke beim Gründen genutzt werden können. Bei ungezwungener, familiärer Atmosphäre im Wohnzimmer der Heinrich-Vetter-Villa in Ilvesheim kommen Gründer und gründungsinteressierte Studierende bei Vortrag und Talkrunde ins Gespräch. Der Referent und Gesprächspartner des Abends ist Rupprecht Rittweger, Gründer und Geschäftsführer von e-shelter, einem Unternehmen, das Rechenzentrumsflächen plant, baut und betreibt. mehr...
Frauen in der Arbeitswelt weiter benachteiligt (14.03.11)
Geschlechterungleichheiten am Arbeitsmarkt ergeben sich vor allem aus Einkommensunterschieden, unterschiedlichen Positionierungen im Berufsleben und durch die Probleme der Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben. Je nach Wohnort sind Frauen in Baden-Württemberg von diesen Ungleichheiten unterschiedlich betroffen. Gleichstellungsmaßnahmen können die Kommunen und regionalen Arbeitsmarktakteure jedoch nur dann sinnvoll in Gang setzen, wenn sie die Disparitäten und Schwächen kennen. Aus diesem Grund stellt das Institut für Mittelstandsforschung (ifm Universität Mannheim) den Stadt- und Landkreisen jährlich geschlechterdifferenzierende regionale Arbeitsmarktdaten im Internet (esf.uni-mannheim.de) bereit. Sie belegen auch neuerlich, dass Frauen in allen Regionen des Landes und auf allen Ebenen des Arbeitsmarktes folgenschwere Nachteile erfahren. mehr...
Auf den Spuren der Benutzerfreundlichkeit: Neues BMWi-Forschungsprojekt untersucht Status quo des Themas Usability in der deutschen IT-Branche (11.03.11)
Gebrauchstauglichkeit (engl. "Usability") steht im Fokus des neu gestarteten Forschungsprojektes "Usability in Germany", durchgeführt vom Institut für Mittelstandsforschung der Universität Mannheim, dem Lehrstuhl IV für Wirtschaftsinformatik an der Universität Mannheim, der Fachhochschule Kaiserslautern und der Ergosign GmbH. mehr...
Initiativen und Portale des ifm:
RSS