Alle News

Prof. Dr. Michael Woywode Delivered a Speech on ‘Who Innovates? R&D in Germany and Ukraine’ during 'The Days of Ukraine' in Baden-Württemberg (01.10.19)
On September 19–20, 2019, The Days of Ukraine in Baden-Württemberg took place in Tübingen under the motto ‘Advancing Science and Education through International Cooperation’. Almost 70 researchers from Baden-Württemberg, German and Ukrainian, met to present the best practice of collaborations in research, innovation, and higher education in the region, discuss challenges of lasting partnerships and new opportunities for cooperation, network and exchange ideas. mehr...
Dr. Niclas Rüffer besucht als Gastprofessor die Sibirische Föderale Universität (31.07.18)
Im Rahmen des von der VolkswagenStiftung geförderten Projektes Trilaterale Partnerschaften besuchte Dr. Rüffer als Gastprofessor Krasnojarsk, arbeitete intensiv mit dem am Projekt beteiligten Forscherteam an der Partneruniversität zusammen und hielt Vorträge zur Entrepreneurship Förderung, u.a. in der Summer School on Entrepreneurship. mehr...
Dr. Niclas Rüffer hält Vortrag zum Thema “Mittelstandsförderung in Deutschland und der Ukraine” am Institut für Europäische Politik (Berlin) (29.05.18)
Gemeinsam mit dem Institut für Europäische Politik in Berlin hat es sich das Center for Economic Strategy in Kiew zur Aufgabe gesetzt, fußend auf deutschen Erfahrungen, Vorschläge zur Verbesserung der Mittelstandsförderung in der Ukraine zu erarbeiten. Im Rahmen der gemeinsamen Kick-off Konferenz zu diesem Projekt hielt Dr. Niclas Rüffer vom ifm einen Vortrag, basierend auf den langjährigen Erfahrungen des ifms in der deutschen Mittelstandsförderung sowie im aktuellen durch die VolkswagenStiftung geförderten ifm Projekt „Trilaterale Partnerschaften“, bei dem das ifm mit Universitäten in Russland und der Ukraine zusammenarbeitet. Im Anschluss an den Vortrag vereinbarten die Teilnehmer eine zukünftige Zusammenarbeit im Bereich der genannten Themen. mehr...
Abschlusskonferenz des Projekts “Trilaterale Partnerschaften” zu Technologietransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft in Russland und der Ukraine (21.02.18)
Gemeinsam mit Vertretern der Sibirische Föderale Universität in Krasnojarsk (Russland) und der Nationale Taras-Schewtschenko-Universität in Kiew (Ukraine) führte das ifm Mannheim die Abschlusskonferenz des von der VolkswagensStiftung geförderten Projekts "Technology Transfer in Post-Socialist Economies – The Case of Ukraine and Russia in Comparison with East Germany and Poland" durch. Hierbei präsentierten die Mitarbeiter der beteiligten Universitäten gemeinsam die Ergebnisse ihrer Forschung und es wurde eine weitere enge Zusammenarbeit der beteiligten Universitäten in Lehre und Forschung vereinbart. mehr...
Dr. Niclas Rüffer besucht die Warschau Universität, die Ökonomische Universität Poznań sowie die Technische Universität Oppeln (28.11.17)
Die Verbindungen zwischen dem ifm Mannheim und Universitäten in Polen haben eine lange Geschichte. Zuletzt arbeitete ein Team des ifm im Rahmen eines ESF-Projekts in den Jahren 2014 und 2015 gemeinsam mit der TU Oppeln und der Universität Oppeln an der Verbesserung des Wissenstransfers zwischen Wissenschaft und Wirtschaft in der Woiwodschaft Opole und Dr. Rüffer weilte als Gastprofessor im April dieses Jahres an der Ökonomischen Universität Poznań. Während einer einwöchigen Forschungsreise besuchte Dr. Rüffer nun Universitäten in Warschau, Poznan und Opole, diskutierte die ökonomische Lage in Polen und vereinbarte eine weitere enge Zusammenarbeit mit den Partnern. mehr...
Dr. Niclas Rüffer besucht die Ökonomische Universität Odessa und die Ivan Franko Universität Lviv (27.09.17)
Im Rahmen des von der Volkswagenstiftung geförderten Projektes „Trilaterale Partnerschaften“ besuchten Natalia Droszd von der National University Kiew und Dr. Niclas Rüffer vom ifm die Ökonomische Universität Odessa. Im weiteren Verlauf seines Forschungsaufenthaltes hatte Dr. Rüffer die Gelegenheit, gemeinsam mit Iulia Shkrabaliuk von der Nationalen Universität Kiew die Ivan Franko National University Lviv zu besuchen. mehr...
Dr. Niclas Rüffer besucht die Siberian Federal University (SFU) und die Moscow Higher School of Economics (MHSE) (01.08.17)
Im Rahmen des Forschungsprojektes „Trilaterale Partnerschaften“ besuchte Projektleiter Dr. Niclas Rüffer die Moscow Higher School of Economics und im Anschluss die Siberian Federal University in Krasnoyarsk. mehr...
Ivan Drobyshev präsentiert erste Ergebnisse des Projektes Technology Transfer in Post-Socialist Economies auf dem Kongress „Siberian Platform: Time for New solutions“ (29.05.17)
Teil des von der VolkswagenStiftung geförderten Projektes 'Technology Transfer in Post-Socialist Economies' ist eine Arbeitsgruppe, bestehend aus den russischen Wissenschaftlern Prof. Svetlana Samusanko und Ivan Drobyshev sowie Projektleiter Dr. Niclas Rüffer vom ifm, die Unterschiede in der Nutzung von Technologietransferkanälen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft in der Biotechnologie untersucht. Auf dem Kongress „Siberian Platform: Time for New solutions“ (congress.sfu-kras.ru/en), der vom 19.-21. April in Krasnojarsk stattfand, stellte Ivan Drobyshev den ersten Artikel dieser Arbeitsgruppe „Comparative analysis of Technology Transfer in Biotech Clusters of Siberia and West Germany“ (Rüffer, Samusenko, Drobyshev) vor.
Dr. Niclas Rüffer besucht als Gastprofessor die Poznań University of Economics and Business (18.05.17)
Auf Einladung des Management Departments der Poznań University of Economics and Business besuchte Dr. Rüffer Poznań für einen Lehr- und Forschungsaufenthalt. Neben Vorlesungen zur Innovationskraft des deutschen Mittelstandes oder Wissenschafts- Wirtschaft Kooperationen und deren Wirkung auf die regionale Innovationskraft, boten sich ausgiebig Gelegenheiten zum Austausch mit lokalen Wissenschaftlern über Themen des Technologietransfers in Post-Sozialistischen Ökonomien. mehr...
Dr. Niclas Rüffer als Key Note Speaker bei den Baykal Readings in Irkutsk (31.03.17)
Das Projekt „Trilaterale Partnerschaften“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der Universität Mannheim, der Siberian Federal University in Krasnojarsk (Russland) und der Taras Shevchenko National University in Kiew (Ukraine) unter der Leitung des ifm Mannheim. Das ifm setzt mit diesem von der VolkswagenStiftung geförderten Projekt, das inhaltlich auf die Erforschung regionaler Innovationssysteme in Post-Sozialistischen Ökonomien abzielt, gerade in Zeiten des Konfliktes ein Zeichen der internationalen Zusammenarbeit zwischen den Wissenschaftlern der beteiligten Organisationen. Die Irkutsk State University steht dem Geiste dieses Projektes sehr aufgeschlossen gegenüber und lud daher Projektleiter Dr. Niclas Rüffer für einen Vortrag über die Bedeutung internationaler und interkultureller Kooperation zu den jährlich stattfindenden Baykal Readings ein. mehr...
Dr. Niclas Rüffer hält Vortrag am Leibnitz Institut für Ost- und Südosteuropaforschung (IOS) über Forschungsprojekte des ifm Mannheim zur Innovationsförderung in Zentral- und Osteuropa (22.02.17)
Die Innovationsförderung in post-sozialistischen Ländern war in den letzten Jahren am ifm Mannheim Thema von Forschungsprojekten in Polen und aktuell in der Ukraine sowie in Russland. Über die besonderen Herausforderungen für die Innovationspolitik gerade im post-sozialistischem Kontext berichtete Projektleiter Dr. Rüffer in seinem Vortrag „The Specific Systemic Problems of Innovation Systems in Post-Socialist Central Europe“ am IOS Regensburg. mehr...
Campus TV berichtet über Workshop im Rahmen des ifm Projektes „Trilaterale Partnerschaften“ (21.02.17)
Die Zusammenkunft von Wissenschaftlern der Siberian Federal University aus Krasnoyarsk sowie der National Taras Shevchenko University in Kiew in Mannheim war am 9. 2. 2017 Thema von Campus TV. Eine Woche lang trafen sich die Projektteilnehmer aus den beiden osteuropäischen Ländern zum Informationsaustausch und gegenseitigen Kennenlernen an der Universität Mannheim.

mehr...
Einwöchiger Workshop im Projekt Technology Transfer in Post-Socialist Economies ein voller Erfolg (07.02.17)
Unter Beteiligung von russischen und ukrainischen Wissenschaftlern der Sibirischen Förderalen Universität in Krasnojarsk sowie der Nationalen Taras-Schewtschenko-Universität Kiew führte das ifm Mannheim zwischen dem 30.01. und dem 03.02.2017 einen Workshop im von der Volkswagenstiftung geförderten Projekt Technology Transfer in Post-Socialist Economies– The Case of Ukraine and Russia in Comparison with East Germany and Poland durch. Die russischen, ukrainischen und deutschen Teilnehmenden präsentierten die Zwischenergebnisse ihrer Forschung im Bereich der Wissenschafts-Wirtschafts-Kooperation, diskutierten diese und besuchten regionale Technologietransfermittler und Inkubatoren wie bspw. die IHK und das MAFINEX. mehr...
Dr. Niclas Rüffer besucht die Siberian Federal University in Krasnojarsk und die Irkutsk State University (Russland) in einem dreiwöchigen Forschungsaufenthalt im Rahmen des Projektes Technology Transfer in Post-Socialist Economies (26.09.16)
Innerhalb des von der VolkswagenStiftung geförderten Projekts Technology Transfer in Post-Socialist Economies– The Case of Ukraine and Russia in Comparison with East Germany and Poland analysiert das ifm gemeinsam mit seinen Partnern in Krasnojarsk und Kiew Wege der Kooperation zwischen Wissenschaft und Wirtschaft in ehemals sozialistischen Volkswirtschaften. Im Rahmen seines dreiwöchigen Forschungsaufenthalts arbeitete Dr. Rüffer eng mit dem aus fünf russischen Forschern bestehenden Team aus Krasnojarsk zusammen. mehr...
Wissenstransfer in Deutschland, der Ukraine und Russland - Radiointerview (14.06.16)
Forschung kann Grenzen überschreiten. Gemeinsam mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus Russland und der Ukraine untersuchen Mannheimer Forscher am Institut für Mittelstandsforschung der Universität Mannheim den Einfluss des sozialistischen Erbes auf die Innovationskraft in vier europäischen Ländern. Das auf zwei Jahre angelegte Gemeinschaftsprojekt wird von der Volkswagen Stiftung im Rahmen der Ausschreibung „Trilaterale Partnerschaften“ mit 249.000 Euro gefördert. Dr. Niklas Rüffer gab hierzu ein Interview im Campus Radio. mehr...
Volkswagen Stiftung fördert zweijähriges Forschungsprojekt zum Technologietransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft (29.02.16)
Die Verbesserung des Technologietransfers aus Hochschulen und staatlichen Forschungseinrichtungen heraus in die Wirtschaft hinein ist aktuell in vielen Ländern der Welt ein zentrales Anliegen der nationalen Wissenschafts- und Wirtschaftspolitik. Allerdings treten im Rahmen des Technologietransfers regelmäßig eine ganze Reihe schwerwiegender Probleme auf, die es zu lösen gilt, sofern man einen effektiven und effizienten Wissensaustausch zwischen Wirtschaft und Wissenschaft erreichen will. mehr...

Öffentliche Veranstaltungen

Okt
12
Mo
i-share: Forschungsprojekt zur Wirkung der Sharing Economy in Deutschland
Online
10:00-17:00
Okt
13
Di
online
19:30-22:15
Okt
27
Di
online
19:30-22:15
Nov
10
Di
online
19:30-22:15
Nov
24
Di
online
19:30-22:15
weitere Veranstaltungen

Usability in Germany Tagung 2020

UX and beyond: Digitalisierung menschzentriert gestalten
Die UIG-Tagung findet am 5. November 2020 online statt.

Sechstes i-share Symposium

Am 12. Oktober findet das sechste i-share Symposium an der Universität Mannheim statt.

Newsletter

Hier für den Newsletter eintragen: Registrieren!

Merken & Weiterleiten

Initiativen und Portale des ifm: