Alle News

Sechstes i-share Symposium am 12. Oktober 2020 als digitale Veranstaltung (20.09.20)
Das "Team Digitalisierung im Mittelstand" des ifm stellt auf dem Symposium aktuelle Ergebnisse aus den i-share Wirkungsanalysen vor. Ausgehend von einer quantitativen Befragung unter Sharing Organisationen wurden soziale, ökologische und ökonomische Wirkungen von 20 Sharing Formen modelliert und quantifiziert. Melden Sie sich jetzt für das Symposium oder für einzelne Blöcke an. mehr...
Mit Plattformen gegen Covid-19 – Wie die Siegerprojekte des Hackathon #WirVsVirus Prinzipien der Plattform- und Sharing Economy einsetzen (27.04.20)
Beim Hackathon der Bundesregierung entstand eine Vielzahl an Projekten, die sich an Prinzipien und Organisationsformen der Plattform- und Sharing Economy orientieren und diese auf die Herausforderungen der aktuellen Krise übertragen. Einige der ausgezeichneten Siegerprojekte möchten wir hier vorstellen. mehr...
Neue Termine gefunden: Das sechste i-share Symposium und zweite platforms2share Forschungskolloquium finden am 12./13. Oktober 2020 statt (14.04.20)
Aufgrund der aktuellen Entwicklungen um Covid-19 werden wir nun das i-share Symposium und das platforms2share Forschungskolloquium auf den Herbst verschieben. Erfreulicherweise haben wir bereits einen Ersatztermin gefunden, so dass die Veranstaltung am Montag, den 12. Oktober 2020 an der Universität Mannheim stattfinden wird. mehr...
The Presentation of Self as Good and Right: How Value Propositions and Business Model Features are Linked in the Sharing Economy. Neuer Artikel von Dominika Wruk, Achim Oberg, Jennifer Klutt & Indre Maurer im Journal of Business Ethics (online) erschienen (08.09.19)
The sharing economy as an emerging field is characterized by unsettled debates about its shared purpose and defining characteristics of the organizations within this field. This study draws on neo-institutional theory to explore how sharing organizations position themselves vis-à-vis such debates with regard to (1) the values these organizations publicly promote to present themselves as “good” sharing organizations and (2) the business model features they make visible to appear as having the “right” organizational model. mehr...
Rückblick auf das fünfte i-share Symposium 25. Juni 2019 (30.06.19)
Welchen Beitrag leistet IT zu Dienstleistungsinnovationen in digitalen Sharing Economy Organisationen? Wie werden die Organisationen gesteuert und welche Rolle spielen Communities und Freiwilligenarbeit? Unter welchen Rahmenbedingungen agieren die Sharing Economy Organisationen? Diese und weitere Fragen diskutierten Teilnehmende aus Praxis und Forschung intensiv im Rahmen des fünften i-share Symposiums am 25. Juni 2019 an der Universität Mannheim. mehr...
Save-the-date: Fünftes i-share Symposium am 25. Juni 2019 an der Universität Mannheim (26.03.19)
Welche ökonomischen, ökologischen und sozialen Wirkungen hat die Sharing Economy in Deutschland? Beim fünften i-share Symposium werden Ergebnisse aus quantitativen Umfragen unter Sharing Organisationen in Deutschland vorgestellt und diskutiert. Melden Sie sich schon jetzt unverbindlich an, da die Zahl der Plätze begrenzt ist. mehr...
ifm bringt beim Internationalen Workshop zur Sharing Economy an der Universität Mannheim verschiedene Perspektiven zusammen (10.07.18)
Über 100 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus 15 Ländern haben an dem internationalen Workshop zur Sharing Economy (IWSE) vom 28. bis zum 29. Juni 2018 an der Universität Mannheim teilgenommen. In mehr als 70 Vorträgen wurden Forschungsarbeiten aus unterschiedlichen Disziplinen rund um den Phänomenbereich Sharing Economy vorgestellt und diskutiert. Der Workshop fand zum fünften Mal statt, erstmals in Deutschland. Gefördert wurde der zweitägige Workshop vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). mehr...
Fünfter internationaler Workshop zur Sharing Economy an der Universität Mannheim am 28./29. Juni 2018 (20.06.18)
Wir freuen uns, die zum fünften Mal stattfindende wissenschaftliche Konferenz rund um die Sharing Economy ausrichten zu dürfen! Wir freuen uns auf über 60 Vorträge von 120 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus unterschiedlichen Disziplinen und über 15 Ländern. Interessierte können sich auf der Projektwebseite für die Veranstaltung anmelden. mehr...
5th International Workshop on the Sharing Economy am 28./29. Juni (18.04.18)
Der International Workshop on the Sharing Economy findet erstmal in Deutschland statt. Aus zahlreichen Einreichungen wurden mehr als 50 Papiere und Projekte zur Präsentation an die Universität Mannheim eingeladen. ForscherInnen aus 15 Ländern präsentieren ihre aktuellen Arbeiten zum Thema Sharing Economy. Als Ko-Organisatoren vom ifm laden wir ForscherInnen, Doktoranden und Studierende ein, die aktuellen Forschungsergebnisse zu diskutieren. mehr...
Viertes i-share Symposium: Status Quo und Zukunft der Sharing Economy (18.04.18)
Was sind die zentralen Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Geschäftsmodellen und Organisationen der Sharing Economy? Welche Geschäftsmodelle und Organisationen sind in welchen Teilen von Deutschland aktiv? Welchen Beitrag leistet die Sharing Economy zum nachhaltigen Wirtschaften in Deutschland? Welche Entwicklungen der Sharing Economy zeichnen sich deutschlandweit und global ab? Diesen Fragen widmet sich am 26. April 2018 das vierte Symposium in Berlin. mehr...
Mieten statt kaufen – ein neuer Trend? (03.04.18)
Wie viel Sinn macht es, sich Produkte dauerhaft anzuschaffen, die man nur vorübergehend braucht? Oder Produkte, bei denen es ständig neue Entwicklungen gibt? Das Verhalten der Kunden verändert sich – und der Handel reagiert darauf. Die Sharing Economy Expertin Dr. Dominka Wruk - sie leitet am ifm Mannheim eine Nachwuchsforschergruppe zur Analyse der Sharing Economy - berichtet ihre Sicht der Dinge in der Wirtschaftssendung "pluspinus" des ARD.

Sendetermin
Mi, 28.03.18 | 22:00 Uhr
Das Erste mehr...
Das dritte i-share Symposium zu den gesamtgesellschaftlichen Wirkungen der Sharing Economy war ein großer Erfolg (14.11.17)
Tauschen, mieten, leihen - Welchen Beitrag kann die Sharing Economy zum nachhaltigen Wirtschaften in Deutschland leisten? Mit dieser Frage beschäftigte sich das dritte Symposium zur Sharing Economy im Rahmen des BMBF geförderten i-share Forschungsprojektes, das diesmal an der Universität Mannheim stattfand. mehr...
Drittes i-share Symposium zur Sharing Economy in Deutschland (19.10.17)
Wie lässt sich der Impact von Sharing Organisationen und Initiativen messen? Wie sind Sharing Organisationen in Deutschland verteilt? Welche Auswirkungen hat die Sharing Economy auf den Tourismus? Welche historischen Wurzeln haben Sharing Modelle? Wie reagiert die öffentliche Hand? Diese - und weitere - wissenschaftliche Fragen werden auf dem dritten i-share Symposium am 9. November an der Universität Mannheim diskutiert. mehr...
Erstes i-share Symposium: Videos und Foliensätze sind jetzt online! (10.12.15)
Was wissen wir bisher über die Sharing Eocnomy? Über 120 Teilnehmer fanden den Weg an die Berliner Hertie School of Governance, um dieser Frage nachzugehen. Im ersten Teil wurden ausgewählte Forschungsprojekte und -ergebnisse vorgestellt. Im zweiten Teil stellte das i-share Konsortium Ziele, Vorgehen und erste Ergebnisse des Forschungsprojektes vor. In einer Keynote und einer Podiumsdiskussion wurden aktuelle offene Fragen zur Wirkung der Sharing Economy diskutiert. mehr...
Erstes i-Share Symposium in Berlin zur Sharing Economy ein großer Erfolg (27.11.15)
Im Rahmen des BmBF geförderten Verbundprojektes "i-share - Impact of the Sharing Economy in Germany" veranstalteten die Projektpartner unter Federführung des ifm Mannheim ein erstes wissenschaftliches Symposium in Berlin. Über 120 Teilnehmer fanden den Weg an die Berliner Hertie School of Governance, in deren Räumen die Veranstaltung stattfand. Vertreter zahlreicher Sharing Economy Organisationen, Forschungsinstitute, Verbände und Ministerien profitierten von der gelungenen Mischung an hochkarätigen Vorträgen, Podiumsdiskussionen und kontroverse Diskussionen. mehr...
„Die Share Economy ist nicht per se fair oder unfair“ (11.11.15)
In einem Interview mit TECHTAG spricht Prof. Dr. Woywode über die Ökonomie des Teilens, die digitale Transformation und die Auswirkungen der Share Economy auf den deutschen Mittelstand und die Gesellschaft. mehr...
Programm für das erste i-share Symposium am 26. November in Berlin steht fest! (27.10.15)
Am Vormittag stellen Pieter van de Glind, Dr. Gerhard Scholl (IÖW), Dr. Melanie Jaeger-Erben und Dr. Jana Rückert-John (ISInova) sowie Thomas Wagner (CSCP) ihre Forschungsprojekte vor. Mittags diskutieren Helen Goulden (NESTA), Pieter van de Glind und Benedikt Franke (Helpling GmbH) offene Fragen zur Wirkung der Sharing Economy und das i-share Projekt stellt sich vor. Am Nachmittag trifft sich das i-share Forschungsnetzwerk. mehr...
Einladung zum ersten i-share Symposium "Was wissen wir bisher?" (03.09.15)
Hiermit möchten wir zum ersten i-share Symposium am 26. November in der Hertie School of Governance in Berlin einladen. Verschiedene Geschäftsmodelle der Sharing Economy werden mit ihren Vor- und Nachteilen in der Öffentlichkeit bereits intensiv diskutiert. Aber gibt es neben den unterschiedlichen Meinungen auch schon erste Forschungsergebnisse zu diesen neuen Geschäftsmodellen? Welche Fragen sind offen und ungeklärt? mehr...
Forschungsprojekt ISHARE zur Wirkung der Sharing Economy gestartet (15.04.15)
Welche Auswirkungen haben verschiedene Geschäftsmodelle des Teilens, Tauschens und Leihens auf soziale, ökologische und ökonomische Ziele? Welche Rückwirkungen, Chancen und Risiken beinhaltet die Sharing Economy für den Mittelstand? Wir freuen uns, dass das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) zur Bearbeitung dieser Fragestellung einen dreijährigen Forschungsverbund unter Leitung des ifm Mannheim fördert. mehr...
Initiativen und Portale des ifm: