Podiumsdiskussion mit erfolgreichen Gründern in Stuttgart


“Von der Lust ein Entrepreneur zu sein“

Was ist dran an dem Lebensmodell „Unternehmer“? Der Beruf „Unternehmer“ unterscheidet sich deutlich von anderen Lebensentwürfen wie einer akademischen Karriere oder der Managementlaufbahn in Großunternehmen. Mit dieser Veranstaltung der bw:con soll Studierenden und Absolventen die Alternative eines eigenverantwortlichen unternehmerischen (Berufs-)Lebens aufgezeigt und das Interesse am „Unternehmer sein“ geweckt werden.

Erfolgreiche Unternehmer und Gründer berichten »von der Lust ein Entrepreneur zu sein«. Matthias Greve, Mitgründer des Internetportals Web.de gibt in einem Impulsreferat Einblicke in seine Erfolgsgeschichte. Er berichtet über seine Motivation, die ersten Schritte bei der Unternehmensgründung und die Herausforderungen, die mit dem Wachstum und der Weiterentwicklung eines Unternehmens verbunden sind. Er geht auf den Börsengang des Gründungsunternehmens und den späteren Verkauf an United Internet ein. Angehenden Unternehmern gibt er Tipps und Empfehlungen zur Entwicklung erfolgreicher Geschäftsmodelle.

In der anschließenden Podiumsdiskussion kommen weitere Gründerpersönlichkeiten aus Baden-Württemberg zu Wort. Das Spektrum reicht hier vom erfolgreichen Gründer, der sein Software-Unternehmen mittlerweile an ein Großunternehmen verkauft hat (Renato Grüner, Mitgründer und ehemaliger CIO der Fuzzy Informatik AG) über eine erfolgreiche Ausgründung aus der Universität im Spannungsfeld zwischen Software und Medizin (Dr. Philipp Daumke, Mitgründer und Geschäftsführer der Averbis GmbH) bis zu einem Gründerteam aus der Kreativwirtschaft, das einen fließenden Übergang vom Studium zur Unternehmerischen Selbstständigkeit vollzogen hat (Dagmar Korintenberg und Sandra Ewald, Gründerinnen und Geschäftsführerinnen der Agentur „raumservice“).

Studenten, Forscher und Jungunternehmer haben die Möglichkeit mit den Referenten zu diskutieren und wertvolle Einblicke zu sammeln.

Programm:
  • 18.00 Uhr: Begrüßung
  • 18.10 Uhr: Vorstellung „Innovationsgutscheine“ des Wirtschaftsministeriums Baden-Württemberg anhand eines unternehmerischen Erfahrungsberichts
  • 18.20 Uhr: Erfahrungsbericht Matthias Greve (VideoWeb GmbH)
  • 18.50 Uhr: Moderierte Podiumsdiskussion mit Matthias Greve (VideoWeb GmbH), Renato Grüner, Dr. Philipp Daumke (Averbis GmbH), Dagmar Korintenberg und Sandra Ewald, (Agentur „raumservice);  Moderation: Reinhard Hamburger (bwcon)
  • 20.00 Uhr: Get-Together

Referenten:

Mathias Greve, Geschäftsführer VideoWeb GmbH und Gründer der  Web.de AG

Mit seinem Bruder Michael gründete Matthias Greve die Cinetic Medientechnik GmbH, die sich zunächst mit Kino und Technik beschäftigte. Aus dieser wurde im Januar 1999 der Mail- und Portaldienst Web.de ausgegliedert, bereits im Februar 2000 ging das Gründungsunternehmen an die Börse. Im Jahr 2005 verkaufte die Web.de AG für 330 Mio. € ihr Portal an die United Internet AG. Matthias Greve übernahm dabei die Gesamtverantwortung für die Portale der United-Internet-Gruppe und war bis Oktober 2008 als Chief Portal Officer bei der 1&1 Internet AG tätig.  Seither widmet er sich mit seinem Unternehmen VideoWeb in Karlsruhe der Verknüpfung von HDTV Fernsehen mit Internet-Anwendungen.

Renato Grüner, Unternehmer und Gründer der Fuzzy Informatik GmbH sowie Partner der bwcon: Coaching Group

Nach einem Informatikstudium an der Hochschule Esslingen war Renato Grüner mehrere Jahre als Projektleiter bei debis Systemhaus tätig. Zusammen mit 2 Kollegen hat er 1994 die Fuzzy Informatik aus der DaimlerBenz AG ausgegründet. Das Unternehmen entwickelt Standardsoftware für die Datenanalyse und unscharfe Suche. Das Unternehmen entwickelte sich zum global tätigen Lösungsanbieter für das Datenqualitätsmanagement mit rund 50 Mitarbeitern. Nach dem Verkauf des Unternehmen an Business Objects (mittlerweile SAP) ist Herr Grüner nun als Beirat Business Angel und Partner der bwcon: Coaching Group tätig.

Dr. Philipp Daumke, Geschäftsführender Gesellschafter der Averbis GmbH

Philipp Daumke studierte Medizin an der Universität Freiburg und Informatik an der Fern-Universität Hagen. Nach erfolgreicher Promotion zum Doktor der Medizin gründete er zusammen mit seinem Partner Dr. med. Kornél Markó das Unternehmen Averbis GmbH in Freiburg. Die Averbis GmbH bietet speziell auf das Gesundheitswesen zugeschnittene Suchtechnologien und Textanalysewerkzeuge an. Zu ihren Kunden zählen Gesundheitsportale wie die „Weisse Liste“ oder Imedo, Bibliotheken (Zentralbibliothek für Medizin, Deutsche Nationalbibkliothek), pharmazeutische Unternehmen und viele weitere. Die Gründer haben dabei umfangreiche Erfahrungen mit der Gründungsförderung in Baden-Württemberg gesammelt.

Dagmar Korintenberg und Sandra Ewald, Gründerinnen und Geschäftsführerinnen der Agentur „raumservice

Sandra Ewald und Dagmar Korintenberg lernten sich beim Studium der visuellen Kommunikation an der HFG Pforzheim kennen. Zuvor hatten beide schon unterschiedliche Erfahrungen in den Bereichen Verlagswirtschaft, Kunst und Design gesammelt. Schon während des Studiums arbeiten die beiden gemeinsam an  freien Projekten und Auftragsarbeiten - mit zunehmenden Aufträgen und immer größer werdenden Kunden war die Agenturgründung der passende nächste Schritt nach dem Studium. Seit fünf Jahren konzipiert nun der raumservice kommunikative Maßnahmen in den Bereichen Print, Web und Event für kulturelle Einrichtungen, mittelständigen Unternehmen und internationale Konzernen.


Moderation:

Reinhard Hamburger, Geschäftsfphrer C-FOR-U, Vorstand Baden-Württemberg: Connected und Partner der bwcon: Coaching Group

Nach seinem Studienabschluss als Diplomingenieur für Nachrichtentechnik arbeitete Herr Hamburger 27 Jahre lang bei Hewlett-Packard und Agilent Technologies. Während dieser Zeit hatte er Managementpositionen in 3 verschiedenen Geschäftsbereichen der elektronischen Test- und Messtechnik inne, vorwiegend im Marketing und in der Geschäftsführung. Sein Berufsweg war stark international ausgerichtet, so hat er für HP und Agilent in Europa, USA, Japan, Taiwan, Singapur, Korea und China Geschäfte getätigt. 2003 wurde er Vorsitzender der Geschäftsführung von Agilent Technologies in Deutschland. Seit 2006 ist er Selbständiger Berater und Mitglied in Beiräten und Industriellen Organisationen. Er engagiert sich bei Baden-Württemberg: Connected als Vorstand für den Arbeitsbereich Network for Business Excellence und als Partner der bwcon: Caoching Group

Zielgruppe:

  • Wissenschaftlicher Nachwuchs und Studierende
  • Gründungsinteressierte aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen
  • Jungunternehmer

23.06.10

 

Öffentliche Veranstaltungen

Jun
28
Do
i-share: Forschungsprojekt zur Wirkung der Sharing Economy in Deutschland
Universität Mannheim
28.06.18-29.06.18
Jul
3
Di
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability
Universität Mannheim
10:00-17:00
Sep
11
Di
MCEI - Mannheimer Center for Entrepreneurship and Innovation
Cafe L3, L3 9, 68161 Mannheim
19:30-22:00
Sep
25
Di
MCEI - Mannheimer Center for Entrepreneurship and Innovation
Cafe L3, L3 9, 68161 Mannheim
19:30-22:00
Okt
9
Di
MCEI - Mannheimer Center for Entrepreneurship and Innovation
Cafe L3, L3 9, 68161 Mannheim
19:30-22:00
weitere Veranstaltungen

Information for exchange students

Please find an overview of courses for exchange students here.

Newsletter

Hier für den Newsletter eintragen: Registrieren!

Merken & Weiterleiten

Initiativen und Portale des ifm: