Neues Projekt im Rahmen des BMWi Forschungsprogramms Mittelstand Digital - BIMiD: Ein Modellobjekt für die deutsche Bau- und Immobilienindustrie


Ziel des BMWi-finanzierten Forschungsprojekts BIMiD ist es, dem dreidimensionalen, objektorientierten, computerunterstützten Design-Prozess in der von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) geprägten deutschen Bauindustrie zum Durchbruch zu verhelfen. Um die Vorteile der BIM-Methode unternehmensübergreifend im Sinne durchgehender, medienbruchfreier Geschäftsprozesse verwirklichen zu können, ist der Einsatz offener, herstellerneutraler E-Business-Standards essentiell. Im Rahmen des Projekts BIMiD wird ein reales Bauvorhaben wissenschaftlich begleitet, um die Verwendung offener E-Business-Standards bei der Planung, Realisierung und dem Betrieb einer Immobilie systematisch sowie das interdisziplinäre Arbeiten mit der BIM-Methode zu untersuchen.

Auf Basis eines Referenzprojekts sollen die möglichen Effizienz- und Qualitätssteigerungen aus Sicht der verschiedenen Beteiligten demonstriert sowie konkrete Handlungsempfehlungen für eine stärkere Etablierung des Einsatzes der BIM-Methode in der deutschen Bauwirtschaft abgeleitet werden.

Hintergrund:
Das Bauwesen in Deutschland ist durch die Zusammenarbeit vieler kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) geprägt. Durch den Unikatcharakter der Gebäude entstehen immer wieder neue projektbezogene Konsortien, die ihre unternehmensintern optimierten Geschäftsprozesse aufeinander abstimmen müssen. Die Bauindustrie steht international vor der Herausforderung der Koordination einer stetig zunehmenden Spezialisierung und der damit einhergehenden fortschreitenden Fragmentierung der Planung und der daraus resultierenden steigenden Komplexität der Bauvorhaben mit vielen gegenseitigen Abhängigkeiten und Wechselbeziehungen bei anhaltend steigendem Termin- und Kostendruck. Mit klassischen Planungsmethoden sind die wachsenden Anforderungen an Bauvorhaben immer weniger zu beherrschen. Aus diesem Grund wird seit mehreren Jahren intensiv an neuen IT-gestützten Verfahren geforscht. Diese werden unter dem Begriff Gebäudedatenmodellierung (Building Information Modelling - BIM) zusammengefasst.

Projektpartner:

  • AEC3 Deutschland GmbH, München
  • buildingSMART e.V., Berlin
  • Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP, Holzkirchen (Konsortialführer)
  • Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart
  • Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth, Fachbereich Bauwesen und Geoinformationswesen
  • Universität Mannheim, Institut für Mittelstandsforschung ifm

Projektlaufzeit:

01.12.2013 - 30.11.2016



27.12.13


Öffentliche Veranstaltungen

Jun
28
Do
i-share: Forschungsprojekt zur Wirkung der Sharing Economy in Deutschland
Universität Mannheim
28.06.18-29.06.18
Jul
3
Di
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability
Universität Mannheim
10:00-17:00
Sep
11
Di
MCEI - Mannheimer Center for Entrepreneurship and Innovation
Cafe L3, L3 9, 68161 Mannheim
19:30-22:00
Sep
25
Di
MCEI - Mannheimer Center for Entrepreneurship and Innovation
Cafe L3, L3 9, 68161 Mannheim
19:30-22:00
Okt
9
Di
MCEI - Mannheimer Center for Entrepreneurship and Innovation
Cafe L3, L3 9, 68161 Mannheim
19:30-22:00
weitere Veranstaltungen

Information for exchange students

Please find an overview of courses for exchange students here.

Newsletter

Hier für den Newsletter eintragen: Registrieren!

Merken & Weiterleiten

Initiativen und Portale des ifm: