Präsentation der Zwischenergebnisse zum Gründungspotenzial von Geflüchteten in Berlin


Am 28.06.2017 stellten Dr. René Leicht und Carina Hartmann in der Friedrich-Ebert-Stiftung in Berlin vor Experten und Vertretern des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales die Zwischenergebnisse des Multimethodischen Forschungsprojekts „Das Gründungspotenzial von Geflüchteten – Selbständigkeit als Weg zur Arbeitsmarktintegration“ vor. Die ersten Erkenntnisse aus quantitativen Erhebungen indizieren, dass die vorhandenen Ressourcen von Geflüchteten die Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten über Selbständigkeit begünstigen. Die aktuelle Fluchtkohorte verändert allerdings auch die heterogene Zusammensetzung der Migrantenökonomie in Deutschland bezüglich  Qualifikationen, Branchen und weiteren soziodemographischen Eigenschaften.  


20.07.17


Öffentliche Veranstaltungen

Sep
24
Do
Universität Mannheim | Fuchs-Petrolub Saal
11:00-16:00
Okt
12
Mo
i-share: Forschungsprojekt zur Wirkung der Sharing Economy in Deutschland
Universität Mannheim
10:00-17:00
Okt
13
Di
online
19:30-22:15
Okt
27
Di
online
19:30-22:15
Nov
10
Di
online
19:30-22:15
weitere Veranstaltungen

Usability in Germany Tagung 2020

UX and beyond: Digitalisierung menschzentriert gestalten
Am 5. November 2020 findet die UIG-Tagung an der Universität Mannheim statt.

Sechstes i-share Symposium

Am 12. Oktober findet das sechste i-share Symposium an der Universität Mannheim statt.

Newsletter

Hier für den Newsletter eintragen: Registrieren!

Merken & Weiterleiten

Initiativen und Portale des ifm: