Gastwissenschaftler aus der Ukraine, Südkorea und Südafrika am ifm Mannheim


PhD Iuliia Shkrabaliuk aus der Ukraine, PhD Ndivhuho Tshikovhi aus Südafrika und Inok Han aus Südkorea verbringen derzeit Forschungsaufenthalte am ifm Mannheim.

Iuliia Shkrabaliuk, Post-Doktorandin der Wirtschaftsfakultät der Nationalen Taras-Schewtschenko Universität in Kiew, bearbeitete während ihres Aufenthaltes in Mannheim im Januar und Februar diesen Jahres das von der VW-Stiftung geförderte Projekt “Technology Transfer in Post-Socialist Economies – The Case of Ukraine and Russia in Comparison with East Germany and Poland”.

Nivhuho Tshikovhi, Doktorand an der Université libre de Bruxelles, ist seit Anfang des Jahres am ifm und besucht für ein halbes Jahr PhD-Kurse in Sozial und Politikwissenschaften. Thema seiner Forschungen sind Wirtschaftspolitik und Möglichkeiten der staatlichen Entrepreneurship-Förderung in seiner Heimat Südafrika.

Inok Han aus Seoul erforscht im Auftrag des südkoreanischen Ministeriums für SME und Startup den deutschen Mittelstand und die Möglichkeiten, diese Erfahrungen auf die südkoreanische Wirtschaft zu übertragen. Frau Han hat einen Masterabschluss in Public Economics und ist von Oktober 2017 bis Februar 2019 am ifm.

 


23.02.18

 

Initiativen und Portale des ifm: