Auf Einladung der Hans Seidel Stiftung und des bayrischen Wirtschaftsministeriums hielt Prof. Woywode einen Vortrag über Nachhaltigkeit in der Führung von Familienunternehmen im Rahmen des diesjährigen Wirtschaftsforums Bayern & Shandong


Die Beziehungen zwischen Bayern und China sind partnerschaftlich und vertrauensvoll. Besonders intensiv und stark sind diese Beziehungen zwischen Bayern und der Provinz Shadong. Mit ca. 100 Mio Einwohnern ist Shandong die zweitgrößte Provinz Chinas und eine der wirtschaftlich erfolgreichsten Regionen. Zahlreiche deutsche und chinesische Vertreter aus Politik und Wirtschaft trafen und treffen sich diese Woche im Rahmen des Industriekooperationsforums in München, um die Beziehungen zwischen dem Bundesstaat Bayern und der Provinz Shandong zu intensivieren. Im Rahmen einer Wirtschaftskonferenz zu der die Hans Seidel Stiftung gemeinsam mit den Wirtschaftsministerien von Shandong und Bayern eingeladen hatten, wurden die Herausforderungen Nachhaltiger Führung in Familienunternehmen aus deutscher und chinesischer Sicht beleuchtet.

Neben Prof. Woywode sprachen Vertreter bekannter deutscher und chinesischer Familienunternehmen sowie Vertreter  des bayrischen und des shandonger Wirtschaftsministeriums. China ist Bayerns wichtigster Handelspartner in Asien und weltweit nach den USA der zweitgrößte Handelspartner. Viele bayerische Unternehmen sind in China aktiv. Umgekehrt lassen sich auch zunehmend chinesische Unternehmen in Bayern nieder. Mit zahlreichen Städte- und Regionalpartnerschaften sind die bayerisch-chinesischen Beziehungen immer intensiver geworden. Zwei bayerische Repräsentanzen sind seit Jahren in China eingerichtet und pflegen die Kontakte zu weiteren Provinzen. Der akademische Austausch und die wissenschaftliche Kooperationen spielen bei den bayerisch-chinesischen Beziehungen auch eine immer wichtigere Rolle. Am Nachmittag des gestrigen Tages trafen sich zahlreiche (hunderte) Repräsentanten der deutschen und chinesischen Wirtschaft und Politik für eine festlische Veranstaltung und Leistungsshow im bayrischen Hof.


14.11.18

 

Öffentliche Veranstaltungen

Sep
24
Do
Universität Mannheim | Fuchs-Petrolub Saal
11:00-16:00
Okt
12
Mo
i-share: Forschungsprojekt zur Wirkung der Sharing Economy in Deutschland
Universität Mannheim
10:00-17:00
weitere Veranstaltungen

Usability in Germany Tagung 2020

UX and beyond: Digitalisierung menschzentriert gestalten
Am 5. November 2020 findet die UIG-Tagung an der Universität Mannheim statt.

Sechstes i-share Symposium

Am 12. Oktober findet das sechste i-share Symposium an der Universität Mannheim statt.

Newsletter

Hier für den Newsletter eintragen: Registrieren!

Merken & Weiterleiten

Initiativen und Portale des ifm: