An der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre der Universität Mannheim ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Juniorprofessur (W1) für Sustainable Entrepreneurship zu besetzen


Die W1-Professur ist in der Area Management und an dem Institut für Mittelstandsforschung (ifm) angesiedelt. Zwischen diesen Bereichen wird eine intensive Zusammenarbeit sowohl in der Forschung als auch in der Lehre angestrebt. Durch diese Ansiedelung soll der Inhaber bzw. die Inhaberin der Juniorprofessur einen Themenschwerpunkt im Sustainable Entrepreneurship mit Anwendungen in der Sharing Economy bzw. in der Plattformökonomie in Forschung und Lehre vertreten.

Die Juniorprofessur ist mit der Leitung einer vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Schwerpunkts Sozial-ökologische Forschung (SÖF) geförderten Nachwuchsgruppe verbunden. Im Rahmen der Nachwuchsgruppenleitung sollen Potenziale sozial-ökologischer Organisationsformen in der Sharing Economy bzw. in der Plattformökonomie erforscht werden.

Bewerberinnen und Bewerber sollen in der Forschung international ausgewiesen sein. Besondere Bedeutung werden sehr guten Kenntnissen der sozialwissenschaftlichen Management- und Organisationstheorie sowie qualitativen und/oder quantitativen Methoden der empirischen Management- und Organisationsforschung beigemessen. Voraussetzung ist weiterhin ein überzeugender Nachweis der Bewerberinnen und Bewerber über ihre Fähigkeit, eine Nachwuchsforschergruppe zu leiten. Für das Engagement am ifm sind darüber hinaus Erfahrungen bei der Akquise und Durchführung von forschungsorientierten Drittmittelprojekten notwendig.

Weiterhin wird die Fähigkeit und Bereitschaft zur Durchführung deutscher und englischsprachiger Lehrveranstaltungen sowie zur Organisation von wissenschaftlichen Veranstaltungen erwartet. Zu den Aufgaben in der Lehre gehört die Entwicklung eines neuen Moduls mit dem Fokus auf Sustainable Entrepreneurship und Sharing Economy bzw. Plattformökonomie im Mannheim Master in Management.

Die Einstellungsvoraussetzungen richten sich nach § 51 Abs. 2 und 3 Landeshochschulgesetz Baden-Württemberg (LHG). Neben einem abgeschlossenen Hochschulstudium sowie dem Nachweis einer herausragenden Promotion werden pädagogische Eignung sowie eine durch wissenschaftliche Leistungen belegte Befähigung für die Übernahme einer Juniorprofessur erwartet. Voraussetzung für die Ruferteilung ist das Vorliegen einer Förderzusage des BMBF an den Bewerber oder an die Bewerberin für eine inter- und transdisziplinär arbeitende Nachwuchsgruppe im Rahmen der Sozial-ökologischen Forschung.

Die Einstellung erfolgt bei Erfüllung der allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen im Rahmen eines Beamtenverhältnisses auf Zeit zunächst für die Dauer von drei bzw. vier Jahren. Nach positiver Evaluierung ist eine Verlängerung auf insgesamt sechs Jahre nach Maßgabe der gesetzlichen Regelung (§ 51 Abs. 7 und 8 LHG) vorgesehen.

Die Universität Mannheim ist national und international als eine der führenden Hochschulen in der betriebswirtschaftlichen Forschung und Lehre angesehen. Die ausgezeichnete Leistung in Forschung und Lehre ist in verschiedenen Rankings (siehe www.bwl.uni-mannheim.de) und von Akkreditierungsstellen anerkannt (AACSB, AMBA, EQUIS). Die Universität misst einer intensiven Betreuung der Studierenden einen hohen Stellenwert bei und erwartet deshalb von den Lehrenden eine ausgeprägte Präsenz an der Universität. Zur Stärkung der universitären Einbindung in das regionale Umfeld wird ferner davon ausgegangen, dass die/der Berufene bereit ist, ihren/seinen Lebensmittelpunkt in die Region zu legen.

Die Universität Mannheim strebt die Erhöhung des Frauenanteils in Forschung und Lehre an und fordert daher entsprechende qualifizierte Wissenschaftlerinnen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Bewerber bzw. Bewerberinnen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt behandelt.

Interessenten werden gebeten, ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 26.04.2019 auf dem Postweg oder per E-Mail zu senden an:

Universität Mannheim
Dekan der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre
Herr Prof. Dr. Truxius
68131 Mannheim

deansoffice@bwl.uni-mannheim.de

Für weitere Informationen und Fragen kontaktieren Sie bitte Herrn Professor Dr. Michael Woywode (woywode@ifm.uni-mannheim.de).

 

Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Artikel 13 DS-GVO können der Homepage der Universität Mannheim, Bereich „Stellenanzeigen“, entnommen werden. Bitte beachten Sie bei einer Bewerbung per E-Mail, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.


17.04.19

 

Öffentliche Veranstaltungen

Okt
22
Di
Cafe L3, L3 9, 68161 Mannheim
19:30-23:00
Nov
5
Di
Cafe L3, L3 9, 68161 Mannheim
19:30-23:00
Nov
19
Di
Cafe L3, L3 9, 68161 Mannheim
19:30-23:00
Dez
3
Di
Cafe L3, L3 9, 68161 Mannheim
19:30-23:00
weitere Veranstaltungen

SCANCOR PhD Workshop and Morning Lectures on Institutional Analysis

Vom 26.-30. August werden täglich zwei international renomierte WissenschaftlerInnen aktuelle institutionalistische Forschungsprojekte vorstellen. Gäste sind herzlich willkommen!

Information for exchange students

Please find an overview of courses for exchange students here.

Newsletter

Hier für den Newsletter eintragen: Registrieren!

Merken & Weiterleiten

Initiativen und Portale des ifm: