Annegret Hauer



Diplom-Kauffrau



Nach einer kaufmännischen Lehre bei der Dorint AG und dem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim arbeitet Annegret Hauer seit 1991 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am ifm Mannheim.



Forschungsschwerpunkte sind akuell die Bedeutung von Familienunternehmen in Deutschland. So erstellt sie in regelmäßigen Abständen eine Liste der 500 größten Familienunternehmen in Deutschland und deren Entwicklung. Weiterhin bearbeitet sie aktuell empirische Studien zu Erfolgsfaktoren und zur Gesellschafterbindung in Familienunternehmen.




  • seit 1991 Mitarbeiterin am ifm Mannheim

  • 1988-1990 wiss. Mitarbeiterin am Wirtschaftsarchiv der Universität Mannheim

  • 1984-1987 Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim



 



Veröffentlichungen

 


 
ifm Researcher Iuliia Shkrabaliuk talks in Kyiv with Prospective Research Partners and Intensifies Collaboration with GIZ (16.08.19)
On July 29 – August 1, 2019 Dr. Iuliia Shkrabaliuk visited Kyiv (Ukraine) to meet with colleagues from the Institute for Economics and Forecasting, Kyiv School of Economics (KSE), Centre for Economic Strategy, Institute of Environmental Economics and Sustainable Development and others, to negotiate joint research prospects. The meetings were facilitated by the ifm research fellow Dr. Niclas Rüffer that currently serves as GIZ expert mehr...
Jugend und Handel auf dem Public Forum der WTO: Was erwarten Millennials und Gen Z vom Welthandel? (06.08.19)
Das WTO Public Forum ist die größte jährliche Outreach-Veranstaltung. Es bietet eine einzigartige Plattform für Staatschefs, Parlamentarier, Wirtschaftsführer, Studenten, Akademiker und NGOs, um ein breites Spektrum von WTO-Fragen und einige der wichtigsten aktuellen Handels- und Entwicklungsfragen zu diskutieren. Über 1.500 Teilnehmer nehmen jedes Jahr am Forum teil. In diesem Jahr findet die Veranstaltung vom 08. bis 11. Oktober 2019 in Genf, Schweiz, statt. mehr...
Social-Entrepreneurship-Initiative Enactus Mannheim gewinnt den Enactus Landeswettbewerb 2019 in Wuppertal (07.06.19)
Unter der Schirmherrschaft des Instituts für Mittelstandsforschung verteidigte der deutsche Meister von 2018 seinen Titel erfolgreich gegen 25 weitere Teams.


mehr...
23. Karrieretag Familienunternehmen (06.05.19)
Am 5. Juli 2019 findet der 23. Karrieretag Familienunternehmen bei der TRUMPF GmbH + Co. KG in Ditzingen statt. Ihre Absolventen und Alumni haben die Möglichkeit direkt mit den Inhabern und Top-Entscheidern Deutschlands führender Familienunternehmen wie Haribo, Kärcher oder Würth über individuelle Karrieremöglichkeiten zu sprechen. Bewerbungsschluss ist der 20. Mai 2019.
mehr...
Neuauflage der Studie "Die volkswirtschaftliche Bedeutung der Familienunternehmen" erschienen (02.05.19)
Familienunternehmen sind die Jobmotoren der deutschen Volkswirtschaft. Sie haben in den vergangenen Jahren mehr Arbeitsplätze geschaffen als die Dax-Konzerne im Streubesitz. Das zeigt eine Studie, die vom ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung und dem Institut für Mittelstandsforschung (ifm) der Universtität Mannheim im Auftrag der Stiftung Familienunternehmen erstellt wurde. mehr...
Corporate Governance in Familienunternehmen. Eine theoretische und empirische Auseinandersetzung
gegründet am: 22. Oktober 2008
Gründer: Annegret Hauer
3 Mitglieder
Der Mittelstand im Transformationsprozeß Ostdeutschlands und Osteuropas
gegründet am: 12. Februar 2008
Gründer: Annegret Hauer
1 Mitglied
Die gesellschaftliche Verantwortung von Familienunternehmen - untersucht am Beispiel der betrieblichen Ausbildung
gegründet am: 21. Oktober 2008
Gründer: Annegret Hauer
3 Mitglieder
Die volkswirtschaftliche Bedeutung der Familienunternehmen
gegründet am: 23. Juni 2009
Gründer: Annegret Hauer
2 Mitglieder
Entrepreneurial Orientation in Familienunternehmen
gegründet am: 3. Januar 2019
Gründer: Annegret Hauer
2 Mitglieder
Themen: Forschung
Erfolgsfaktoren in Mehr-Generationen-Familienunternehmen
gegründet am: 8. Oktober 2012
Gründer: Annegret Hauer
4 Mitglieder
Themen: Forschung
Generationenwechsel im Mittelstand. Herausforderungen und Erfolgsfaktoren aus der Perspektive der Nachfolger
gegründet am: 10. November 2009
Gründer: Annegret Hauer
2 Mitglieder
Gesellschafterbindung in Familienunternehmen
gegründet am: 14. Juni 2016
Gründer: Annegret Hauer
3 Mitglieder
Mittelstandsbericht Sachsen
gegründet am: 12. Februar 2008
Gründer: Annegret Hauer
1 Mitglied
Mittelstandsförderung in Deutschland und Indonesien: Kann Indonesien von den deutschen Erfahrungen profitieren?
gegründet am: 23. Januar 2008
Gründer: Annegret Hauer
3 Mitglieder

Öffentliche Veranstaltungen

Sep
24
Di
Cafe L3, L3 9, 68161 Mannheim
19:30-23:00
Sep
25
Mi
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen
Universität Mannheim
11:00-16:00
Okt
8
Di
Cafe L3, L3 9, 68161 Mannheim
19:30-23:00
Okt
15
Di
Cafe L3, L3 9, 68161 Mannheim
19:00-23:00
Okt
22
Di
Cafe L3, L3 9, 68161 Mannheim
19:30-23:00
weitere Veranstaltungen

SCANCOR PhD Workshop and Morning Lectures on Institutional Analysis

Vom 26.-30. August werden täglich zwei international renomierte WissenschaftlerInnen aktuelle institutionalistische Forschungsprojekte vorstellen. Gäste sind herzlich willkommen!

Information for exchange students

Please find an overview of courses for exchange students here.

Newsletter

Hier für den Newsletter eintragen: Registrieren!

Merken & Weiterleiten

Initiativen und Portale des ifm:
virtuelle Gruppe
virtuelle Gruppe
Mittelstandsförderung in Deutschland und Indonesien: Kann Indonesien von den deutschen Erfahrungen profitieren?
Die volkswirtschaftliche Bedeutung der Familienunternehmen
Gesellschafterbindung in Familienunternehmen
virtuelle Gruppe
virtuelle Gruppe
Die volkswirtschaftliche Bedeutung der Familienunternehmen
Mittelstandsförderung in Deutschland und Indonesien: Kann Indonesien von den deutschen Erfahrungen profitieren?
virtuelle Gruppe
Generationenwechsel im Mittelstand. Herausforderungen und Erfolgsfaktoren aus der Perspektive der Nachfolger
Gesellschafterbindung in Familienunternehmen
Generationenwechsel im Mittelstand. Herausforderungen und Erfolgsfaktoren aus der Perspektive der Nachfolger
virtuelle Gruppe
virtuelle Gruppe
virtuelle Gruppe
virtuelle Gruppe
virtuelle Gruppe