Nora Zybura


Nora Zybura (geb. Block) absolvierte ihren Bachelor in Sozialwissenschaften und Geschichtswissenschaft an der Universität Erfurt und an der Universität Gent, Belgien. Im Anschluss studierte sie Soziologie im Master an der Universität Mannheim mit den Schwerpunkten Methoden der Empirischen Sozialforschung und Migration und Integration. Im Rahmen ihres Masterstudiums verbrachte sie ein Auslandssemester an der East Carolina University, USA.
 
Seit April 2014 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Mittelstandsforschung.



 

Beruflicher und akademischer Lebenslauf:
 
Seit April 2014
Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Mannheim, Institut und Lehrstuhl für Mittelstandsforschung und Entrepreneurship
09/2011 - 04/2014
studentische Hilfskraft am Mannheimer Institut für Public Health
08-12/2012
Studium der Soziologie an der East Carolina University
09/2011 - 03/2014

Studium der Soziologie (M.A.) an der Universität Mannheim
 
08/2011
Summer School „Applied Multivariate Analysis“ an der Universität Utrecht
09/2010 - 02/2011
Studium der Sozialwissenschaften an der Universität Gent
10/2007 - 02/2011
Studium der Sozialwissenschaften und Geschichtswissenschaft (B.A.) an der Universität Erfurt

 


 

 
Auszeichnungen/Stipendien:

 

Baden-Württemberg Stipendium für Studierende für das Auslandssemester an der East Carolina University

 

 
 

 

 

 



News

Ifm-Beitrag von Nora Zybura, Katharina Schilling, Ralf Philipp und Michael Woywode im Sammelband „Women’s Entrepreneurship in Europe – Multidimensional Research and Case Study Insights“ erschienen (01.11.18)
Im Rahmen der Reihe FGF Studies in Small Business and Entrepreneurship ist der Sammelband „Women’s Entrepreneurship in Europe – Multidimensional Research and Case Study Insights“ (herausgegeben von Stephanie Birkner, Kerstin Ettl, Friederike Welter, Ilona Ebbers) im Springer Verlag erschienen. mehr...
ifm stark auf der European Academy of Management (18.07.18)
Wissenschaftler des ifm und der Universität Mannheim organisieren Vortragsreihen zu Schwerpunktthemen und präsentieren aktuelle Forschung auf der Jahreskonferenz der European Academy of Management, der führenden europäischen Gesellschaft zur Förderung der Managementforschung in Europa. mehr...
MDE 2017 - The 3rd International Conference on Migration and Diaspora Entrepreneurship – Das ifm war mit 8 AutorInnen und 6 Vorträgen vertreten (10.11.17)
Die jährlich in Bremen stattfindende internationale Konferenz zu „Migration and Diaspora Entrepreneurship“ lud am 30. November – 1. Dezember 2017 zum dritten Mal ein. Das ifm Mannheim war mit 8 AutorInnen und 6 Vorträgen vertreten. Ein weiterer Hinweis darauf, dass das Thema Integration von Migranten und Geflüchteten in Wirtschaft und Gesellschaft unter den Nägeln brennt und wir am ifm Mannheim hierzu nach guten Lösungsansätzen forschen. mehr...
Handbuch und Zusammenfassung des Abschlussberichts aus dem Projekt „MIGRANTINNEN gründen“ sind erschienen (12.10.17)
Erfahrungen und Erkenntnisse aus dem zweijährigen Modellprojekt „MIGRANTINNEN gründen“, welches von jumpp Frauenbetriebe e.V. (Frankfurt) durchgeführt und vom Institut für Mittelstandsforschung (ifm) der Universität Mannheim wissenschaftlich begleitet und evaluiert wurde, sind nun in Form eines Handbuchs und einer Zusammenfassung des Abschlussberichts als Download verfügbar. mehr...
Das MCEI blickt auf ein erfolgreiches Frühjahrs-/Sommersemester 2017 zurück (27.06.17)
Nach einer kurzen Weihnachtspause ist das MCEI erfolgreich in das Jahr 2017 und in das neue Semester gestartet. Im zurück liegenden Frühjahrs-/Sommersemester 2017 wurden neue Lehrveranstaltungen (MAN 453 & MAN 633) etabliert, unsere Veranstaltungsreihen (Startup Lounge, Founder Talk) fortgesetzt und der MCEI Seed Award als weiteres Format geschaffen. Zudem war das MCEI als Teilnehmer bzw. Partner bei universitätsweiten Veranstaltungen aktiv (Career Fair, Q-Summit). mehr...
Bericht des Instituts für Mittelstandsforschung zum Projekt „Effektiver Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft in der Woiwodschaft Oppeln“ erschienen (11.04.16)
Im Projekt „Effektiver Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft in der Woiwodschaft Oppeln“ arbeitete das ifm Mannheim in den Jahren 2014 und 2015 gemeinsam mit dem Marschallamt der südpolnischen Woiwodschaft Oppeln sowie den beiden lokalen Universitäten, der Polytechnika Oppeln sowie der Universität Oppeln, an der Verbesserung der Kooperation zwischen den lokalen Universitäten und Unternehmen. Das Funktionieren von Wissenstransfer und Kooperation zwischen Wissenschaft und Privatwirtschaft wird in der zeitgenössischen volks- und betriebswirtschaftlichen Literatur als entscheidender Erfolgsfaktor für die Generierung von Innovationen und Wohlstand in regionalen und nationalen Innovationssystemen gesehen. Während in westeuropäischen Staaten oder den USA Universitäten und die Privatwirtschaft bereits in engen Kooperationsnetzwerken verbunden sind, ist dies in osteuropäischen Ländern wie Polen noch nicht der Fall. mehr...

Öffentliche Veranstaltungen

Apr
2
Di
Cafe L3, L3 9, 68161 Mannheim
19:30-22:00
Apr
9
Di
Ehrenhof Schloss Mannheim
09.04.1910:00-11.04.1916:00
Apr
16
Di
Usability in Germany - Kompetenzzentrum
Universität Mannheim
09:30-17:00
Mai
7
Di
Cafe L3, L3 9, 68161 Mannheim
19:30-22:00
Mai
28
Di
Cafe L3, L3 9, 68161 Mannheim
19:30-22:00
weitere Veranstaltungen

SCANCOR PhD Workshop and Morning Lectures on Institutional Analysis

Vom 26.-30. August werden täglich zwei international renomierte WissenschaftlerInnen aktuelle institutionalistische Forschungsprojekte vorstellen. Gäste sind herzlich willkommen!

Information for exchange students

Please find an overview of courses for exchange students here.

Newsletter

Hier für den Newsletter eintragen: Registrieren!

Merken & Weiterleiten

Initiativen und Portale des ifm: