Die Gebrauchstauglichkeit von Anwendungssoftware als Wettbewerbsfaktor für kleine und mittelständische Unternehmen


Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie hat das Konsortium bestehend aus dem ifm Mannheim, dem Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik von Prof. Mädche an der Universität Mannheim, dem Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik von Prof. Wallach an der Fachhochschule Kaiserslautern und der ERGOSIGN GmbH mit der Bearbeitung des Themas „Die Gebrauchstauglichkeit von Anwendungssoftware als Wettbewerbsfaktor für kleine und mittelständische Unternehmen“ beauftragt.

Der Einsatz leistungsfähiger Anwendungssoftware hat in den vergangenen Jahren insbesondere für kleinere und mittlere Unternehmen an Bedeutung gewonnen. Fragen der Gebrauchstauglichkeit, des Designs und der User Experience stehen dabei immer stärker im Fokus. Erst eine ergonomisch optimierte Benutzerschnittstelle eröffnet den Zugang zur effizienten Nutzung der Funktionalität einer Anwendung — die bloße Verfügbarkeit von Funktionen ist nicht mehr hinreichend.

Gebrauchstauglichkeit scheint somit ein zunehmend wichtiger Wettbewerbsfaktor für mittelständische Softwarehersteller werden. Es erscheint jedoch fraglich, inwiefern diese Einsicht auch bei den herstellenden und anwendenden Unternehmen verbreitet ist und ob diese dem Thema Usability die notwendige Aufmerksamkeit schenken.

Das vorliegende Projekt soll auf eine theoretisch fundierte Weise unter Verwendung qualitativer und quantitativer empirischer Methoden den Status Quo der Bedeutung, der Kenntnis und des tatsächlichen Einsatzes von Usability-Konzepten bei Softwareanwendungen bei mittelständischen Produzenten und Anwendern ermitteln. Anhand dieser Daten sollen Probleme aufgedeckt und deren Ursachen identifiziert werden, so dass Handlungsempfehlungen für kleine und mittelständische Unternehmen sowie Vorschläge zur Weiterentwicklung ihrer institutionellen Rahmenbedingungen abgeleitet werden können.


News

Magazin Mittelstand-Digital (02.11.14)
Mädche, Alexander und Dominika Wruk (2014): „Nutzerzentrierte Informationssysteme für den deutschen Mittelstand“. In: Magazin Mittelstand-Digital WISSEN. Band 1, S. 7-18. mehr...
Herbsttagung "Nutzerzentrierte Softwareentwicklung im Mittelstand - Herausforderungen und Lösungsansätze" ein voller Erfolg (10.08.13)
Am 25. September 2013 fand die Herbsttagung 2013 des Kompetenzzentrums "Usability in Germany" an der Universität Mannheim statt. Das Kompetenzzentrum wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gefördert. Mehr als 100 Teilnehmer nahmen an der Auftaktkonferenz, die nun halbjährlich wiederholt wird, teil. mehr...
Usability als Erfolgsfaktor für kleine und mittlere Unternehmen – Beitrag des ifm im Buch „Software for People: Fundamentals, Trends and Best Practices“ erschienen (22.10.12)
Kleine und mittlere IT-Unternehmen, die hohen Wert auf die Gebrauchstauglichkeit der von ihnen entwickelten Software legen, haben zufriedenere Kunden und verzeichnen höhere Umsatzsteigerungen als ihre Mitbewerber. Dieses und weitere zentrale Ergebnisse einer umfassenden Studie des Instituts für Mittelstandsforschung und weiterer Partner werden im kürzlich erschienen Buch „Software for People: Fundamentals, Trends and Best Practices“ vorgestellt. mehr...
 
Initiativen und Portale des ifm:
Olaf Kellermeier
Dr. Florian Scheiber
Dr. Dominika Wruk
Tino Schöllhorn
Tino Schöllhorn
Dr. Florian Scheiber
Johannes Britsch
Dr. Achim Oberg
Dr. Achim Oberg
Johannes Britsch
Olaf Kellermeier
Dr. Dominika Wruk