Beratung der Region Guangxi/Südchina zu Themen der Mittelstandsförderung


Guangxi ist eine autonome Provinz im Süden der Volksrepublik China mit ca. 50 Mio. Einwohnern. Diese vor allem in der Landwirtschaft verhaftete Provinz hat seit einigen Jahren zu einem stabilen Wachstumspfad gefunden. Vor allem die Provinzhauptstadt Nanning, die auch mit ca. 5 Mio. Einwohnern die größte Stadt ist, kann ein jährliches Wachstum von 15% verzeichnen. Die Strategie der Region Guangxi ist auf die Öffnung in Richtung Südasien gerichtet. Mithilfe der jährlich stattfindenden Südostasienmesse, vielfachen politischen und ökonomischen Kontakten zu den Nachbarländern sowie hohen Investitionen in die Infrastruktur etwa im Hafenbereich möchte sich Guangxi als Drehscheibe des Südostasienhandels etablieren. Trotz des hohen Wachstums gilt Guangxi jedoch noch als eine unterentwickelte Region Chinas, vor allem im Vergleich zu den nördlicheren Regionen an der Ostküste Chinas.

Um der Region Guangxi vor allem bei der Weiterentwicklung seiner Mittelstandsförderung zu helfen, berieten Prof. Michael Woywode und Niclas Rüffer in einem intensiven einwöchigen Workshop in Nanning sowie in Beihai Regierungsoffizielle der Region. Die Teilnehmer kamen aus den Bereichen regionale Wirtschaftsförderung sowie Steuerpolitik. In intensiven Vorträgen und Diskussionen wurden den Teilnehmern zunächst die Struktur der deutschen sozialen Marktwirtschaft sowie die Struktur des deutschen Mittelstandes näher gebracht. Im nächsten Schritt wurden unterschiedliche Erfolgsmodelle von Marktwirtschaften und verschiedene Entwicklungspfade zu wirtschaftlicher Entwicklung vorgestellt. Weiterhin wurden die relevanten Akteure der Mittelstandsförderung vorgestellt, wie etwa die regionale Wirtschaftsförderung, Aufgaben und Tätigkeitsbereiche von Bundes- und Landeswirtschaftministerien oder das deutsche System von Förder- und Bürgschaftsbanken. Auch wurde in die Koordinationsmechanismen der deutschen Wirtschaft, wie etwa Industrie- und Handelskammern oder Handwerkskammern eingeführt. Schließlich wurde die Funktionsweise verschiedener konkreter Fördermaßnahmen erklärt, die sich in Deutschland bewährt haben.


 
Initiativen und Portale des ifm:
Prof. Dr. Michael Woywode
Dr. Niclas Rüffer
Prof. Dr. Michael Woywode
Dr. Niclas Rüffer