Forschungsschwerpunkte "Neue Selbständigkeit"


Der fortschreitende Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft verändert den Umfang und das Profil selbständiger Erwerbsarbeit. Daher haben sich die Determinanten für die Gründung und Führung eines Unternehmens in den letzten Jahren grundlegend verändert. Neue Felder und neue Formen der Selbständigkeit entstehen, neue Akteure treten in den Vordergrund, neue Chancen entstehen und neue Herausforderungen stellen sich. Die wachsende Heterogenität und Diversität sind kennzeichnend für die „Neue Selbständigkeit“.

Darüber hinaus interessieren Analysen zum Einfluss der Rahmenbedingungen (z.B. soziales Umfeld, Institutionen, regionale Strukturen) und der individuellen Ressourcen wie Bildung und Wissen auf den Umfang und die Qualität beruflicher Selbständigkeit. Des Weiteren liegt ein Fokus auf der Sicherung der Nachhaltigkeit von Gründungen durch Qualifizierung und Beratung.

Aus diesen Gründen  befasst sich das Forschungsteam mit Bereichen selbständiger Erwerbsarbeit, in denen eine besonders starke Dynamik zu beobachten ist und mit der Rolle von Wissen und Bildung in und für diese Bereiche. Hierdurch ergeben sich die vier Forschungsschwerpunkte:

Ansprechpartner zum Thema

Dr. Maria Alexopoulou
Esra Güllü
Raum:  101
Telefon:  +49 621 1812898
E-Mail:  
Carina Hartmann
Raum:  114
Telefon:  +49 621 1813491
E-Mail:  
Dr. René Leicht
Raum:  113
Telefon:  +49 621 1812788
E-Mail:  
Dr. Bettina Müller
Raum:  104
Telefon:  +49 621 1812765
E-Mail:  
Ralf Philipp
Raum:  112
Telefon:  +49 621 1812885
E-Mail:  
Dr. Christoph Sajons
Raum:  104
Telefon:  +49 621 1812891
E-Mail:  
Nora Zybura
Raum:  101
Telefon:  +49 621 1812889
E-Mail:  
 
Initiativen und Portale des ifm:
Dr. Maria Alexopoulou
Dr. Christoph Sajons
Dr. René Leicht
Esra Güllü
Carina Hartmann
Dr. Bettina Müller
Ralf Philipp
Nora Zybura