Dr. René Leicht


Diplom-Soziologe
Forschungsbereichsleiter
Leitung verschiedener Projekte, derzeit mit der thematischen Ausrichtung auf:
Migrantenselbständigkeit / Migrantenökonomie, Formen "neuer" Selbständigkeit, v.a. Solo-Selbständigkeit, Gründungen und regionales Umfeld, Qualifikations- und Beschäftigungsstrukturen in Klein- und Mittelbetrieben.

Ein zusätzlicher Schwerpunkt der Forschung richtet sich seit geraumer Zeit auf die Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten.

 

Forschungsschwerpunkte

  • Migrationsforschung
  • Kleinbetriebsforschung
  • Gründungs- und Selbständigenforschung
  • Arbeitsmarkt und Beschäftigung
  • Qualifikationsforschung

Aktuelle Projekte



News

Occupational Profile of Female Entrepreneurs: A Comparative Study of High Skilled versus Low-Skilled Self-Employment in 19 European Countries. On the Impact of Human Capital Endowments and Family Characteristics. (08.11.07)
Vartuhi Tonoyan, Robert Strohmeyer & René Leicht (2007) Occupational Profile of Female Entrepreneurs: A Comparative Study of High Skilled versus Low-Skilled Self-Employment in 19 European Countries. On the Impact of Human Capital Endowments and Family Characteristics. Paper presented at the G-Forum: 11. Interdisziplinäre Jahreskonferenz zur Entrepreneurshipforschung, Aachen, Germany, November 8-9.
Asien ist nicht überall (02.11.07)
René Leicht (2007): Asien ist nicht überall: Einfacharbeitsplätze als Voraussetzung für Niedriglöhne.
Soziales Forum Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf, 2. November 2007
Geschlechterdifferenzierende regionale Arbeitsmarktanalyse (06.07.07)
Maria Lauxen-Ulbrich, René Leicht (2007): Geschlechterdifferenzierende regionale Arbeitsmarktanalyse: Stärken/Schwächen Mannheim - Baden-Württemberg, Arbeitskreissitzung des ESF-Arbeitskreises Mannheim, 06. Juli 2007. mehr...
Migrantenökonomie (27.04.07)
René Leicht: Migrantenökonomie: Chancen, Potenziale, Schwächen.
Ulmer Tag des Deutsch-Türkischen Wirtschaft
Selbständige Frauen im "Kreativsektor" (26.01.07)
René Leicht: Selbständige Frauen im "Kreativsektor": Arbeitsformen, Ressourcen und Entwicklungspotenziale.
Fachtagung "Creative Power - Gründungen von Frauen im Kreativbereich!", bundesweite gründerinnenagentur und BMBF, Berlin
Selbständige Frauen im "Kreativsektor": Arbeitsformen, Ressourcen und Entwicklungspotenziale (26.01.07)
René Leicht (2007):
Selbständige Frauen im "Kreativsektor": Arbeitsformen, Ressourcen und Entwicklungspotenziale
Beitrag zur Tagung "Creative Power - Gründungen im Kreativbereich"
bundesweite gründerinnenagentur und BMBF, Berlin 26. Januar 2007 mehr...
Wo finden Geringqualifizierte noch Arbeit (24.01.07)
René Leicht, Silke Fehrenbach, Sabine Dann, Harald Strotmann (2007):
Wo finden Geringqualifizierte noch Arbeit? Potenziale bei der Schaffung von Einfacharbeitsplätzen (am Beispiel der Region Rhein-Neckar).
in: BEST 3S e.V. (Hrsg.): Handbuch für soziale Beschäftigungsunternehmen. Betriebliche Strategien und betriebswirtschaftliche Instrumente für soziale Beschäftigungsunternehmen, S. 12-24, Neu-Ulm mehr...
Strukturelle Integration und berufliche Selbständigkeit (19.07.06)
René Leicht (2006):
Strukturelle Integration und berufliche Selbständigkeit
in: clavis 2/2006 mehr...
Selbständigkeit - eine Alternative für Migranten (19.05.06)
René Leicht,Markus Leiss (2006):
Selbständigkeit - eine Alternative für Migranten
in: Nationalatlas Bundesrepublik Deutschland
Band 12: Leben in Deutschland
Elsevier, Spektrum Akademischer Verlag 2006
Entrepreneurial Potential Among Female and Male Employees in Europe: A Resource-Based View (09.05.06)
Vartuhi Tonoyan, Robert Strohmeyer & René Leicht (2006) Entrepreneurial Potential Among Female and Male Employees in Europe: A Resource-Based View. Paper presented at the International Conference on Entrepreneurial Diversity The Self-Perception of Female and Male Entrepreneurs, Incubator Center, Gelsenkirchen, Germany, May 19.

Öffentliche Veranstaltungen

Nov
19
Di
Cafe L3, L3 9, 68161 Mannheim
19:30-23:00
Dez
2
Mo
Dez
3
Di
Cafe L3, L3 9, 68161 Mannheim
19:30-23:00
weitere Veranstaltungen

SCANCOR PhD Workshop and Morning Lectures on Institutional Analysis

Vom 26.-30. August werden täglich zwei international renomierte WissenschaftlerInnen aktuelle institutionalistische Forschungsprojekte vorstellen. Gäste sind herzlich willkommen!

Information for exchange students

Please find an overview of courses for exchange students here.

Newsletter

Hier für den Newsletter eintragen: Registrieren!

Merken & Weiterleiten

Initiativen und Portale des ifm:
Alle News
Start
Alle Projekte