Aktuelle Veranstaltungen


Drittes Fachsymposium des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen zum Thema "Projektentwicklung und Digitalisierung"

Donnerstag, 24.09.2020 11:00-16:00

Universität Mannheim | Fuchs-Petrolub Saal

Gerade in diesen Zeiten spielt die Flexibilisierung von Arbeitsprozessen durch digitale Methoden und Technologien in der Immobilienwirtschaft eine bedeutende Rolle. Im Rahmen des dritten Fachsymposiums „Digitalisierung und Projektentwicklung: Chancen und Herausforderungen“ des Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrums Planen und Bauen möchten wir mit Ihnen am Donnerstag, den 24. September 2020 über aktuelle Probleme und Lösungsansätze in der “digitalen” Projektentwicklung ins Gespräch kommen. Unter Wahrung besonderer Hygienemaßnahmen freuen wir uns auf Ihr Kommen und anregende Diskussionen.

Weiterführende Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Sechstes i-share Symposium Wirkungen und Entwicklungen der Sharing und Platform Economy

Montag, 12.10.2020 10:00 – 17:00 Uhr

Universität Mannheim | Fuchs-Petrolub Saal

Die Sharing und Platform Economy und ihre Auswirkungen auf Wirtschaft, Umwelt, Gesellschaft und Arbeitswelt werden in Wissenschaft und Praxis hitzig debattiert. Sie wird häufig entweder als der vielversprechendste Weg hin zu mehr Nachhaltigkeit diskutiert, oder als eine hyperkapitalistische Ausbeutung natürlicher und sozialer Ressourcen. Wissenschaftliche Beiträge zur Wirkungen der Sharing und Platform Economy und zur Ausgestaltung von Rahmenbedingungen können dazu beitragen, das gesellschaftliche Wissen anzureichern und dadurch Transformationsprozesse voranzutreiben. Beim sechsten i-share Symposium, das gemeinsam mit dem Projekt platforms2share organisiert wird, werden Ergebnisse zu folgenden Fragen vorgestellt: 

  • Welche ökonomischen, sozialen und ökologischen Wirkungen haben Sharing Economy-Organisationen?
  • Welche Auswirkungen haben Sharing Modelle auf die Arbeitswelt? 
  • Wie sind die Rahmenbedingungen für Sharing Economy-Organisationen und welche Möglichkeiten der Gestaltung bit es?
  • Welche Potenziale bieten neue Technologien wie die Blockchain-Technologie und organisationale Lösungen wie genossenschaftliche Modelle? 

Interessierte sind herzlich eingeladen, ihre Ergebnisse bei dem Symposium vorzustellen. Dafür erscheint in Kürze auf dieser Seite ein Call for Presentations. Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um kein Update zu verpassen.

Weiterführende Informationen zum i-share Symposium finden Sie hier.

Tagung "UX and beyond: Digitalisierung menschzentriert gestalten"

Donnerstag, 05.11.2020 I Universität Mannheim 

Usability und User Experience (UUX) sind im Zeitalter der Digitalisierung entscheidende Wettbewerbsfaktoren. Es wird immer wichtiger, Nutzer nicht nur als Kunden oder Mitarbeiter zu begreifen, sondern auch als Menschen mit Emotionen, Bedürfnissen und Einstellungen in den Mittelpunkt zu rücken. Durch die konsequente Einbindung von Menschen bei Design und Entwicklung können zukünftig digitale Technologien nicht nur nutzbar und erlebnisorientiert, sondern auch fair gestaltet werden.

Im Rahmen der UIG-Tagung 2020 möchten wir – wie schon in den vergangenen Jahren - neue Trends und Entwicklungen im Bereich Usability und User Experience vorstellen. Darüber hinaus interessieren uns insbesondere drei Richtungen, um eine menschzentrierte Digitalisierung voranzutreiben:

  •  „Menschzentrierte Gestaltung“: Wie können digitale Produkte und Dienstleistungen mit Fokus auf den Menschen gestaltet werden und welche Konsequenzen ergeben sich für UX-Designer?
  • „Future of Work“: Wie wollen wir in Zukunft leben und arbeiten und welche UUX-Konsequenzen ergeben sich hieraus?
  • „Faire Digitalisierung“: Welche Design Trade-Offs ergeben sich aus der konsequenten Umsetzung einer menschzentrierten Perspektive im Bereich UUX?

Auf der UIG-Tagung 2020 an der Universität Mannheim finden Sie richtungsweisende Antworten: neben neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen sind es vor allem Anwendungsfälle, wie Best Practices aus Unternehmen oder Implementierungs- und Praxisempfehlungen von Beratern, die hier von Interesse sind. Nutzen Sie unser interaktives Tagungsformat um mit namhaften UUX-Experten und Expertinnen aus Wissenschaft und Praxis in direkten Austausch zu treten.

Weiterführende Informationen zur Fachtagung finden Sie hier.

Hier eine kleine Auswahl vergangener Veranstaltungen

MCEI-Founder Talk mit Dr. Burel

07.05.2020 19:00-21:00

online

Anfang Mai veranstaltet das Mannheim Center for Entrepreneurship and Innovation (MCEI) wieder seinen Founder Talk. In diesem Founder Talk wird Dr. Simone Burel zu Gast sein, welche die linguistische Unternehmens­beratung LUB gegründet hat und dafür mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden ist.

 

Über Dr. Simone Burel:

Simone Burel hat ihre Dissertation zur Sprache in DAX-30 Unternehmen geschrieben und auf dieser Basis die linguistische Unternehmens­beratung LUB gegründet. Für ihre Arbeit und die Arbeit von LUB wurde Dr. Burel mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet, u.a. dem Preis Mannheimer Existenzgründungs­preis MEXI 2018, dem Top-Ten-Newcomer-Scientist-award 2017 und dem Preis Berufliche Kommunikation der Gesellschaft für Angewandte Linguistik (GAL) ebenfalls 2017.

Darüber hinaus engagiert sich Simone Burel als Mentorin für verschiedene Universitäten in Deutschland und dem Netzwerk Corporate Governance in Mannheim, um mehr Frauen in Vorstände und Führungs­verantwortung zu bringen. Seit 2020 ist Dr. Simone Burel Mitglied im Wirtschafts­beirat von bw-i (Baden-Württemberg International GmbH), dem Kompetenzzentrum des Landes Baden-Württemberg zur Internationalisierung von Wirtschaft und Wissenschaft.

Startup Lounge #78 - Erntehelfer-Gesucht (online)

19.05.2020 19:30-21:00

online

Beschreibung/Agenda

Am Ende des FSS präsentiert sich das Startup Erntehelfer-Gesucht in der Startup-Lounge, das die besonderen Bedürfnisse der Landwirtschaft in der Corona Krise adressiert. Zu Gast ist der Gründer Hans-Peter Ripken, der neben Erntehelfer-Gesucht außerdem Aehrenmann gegründet hat. Beide Plattformen sind auf die Vermittlung von Personal in der Landwirtschaft spezialisiert. Neben seiner Präsentation werden in der Veranstaltung außerdem die Gewinner des MCEI-Pitch Battle bekannt gegeben. Das MCEI-Pitch Battle bildet den Abschluss der Accelerator-Kurse des MCEI und ist ein besonderes Semester-Highlight.

Aufgrund der Situation um Covid-19 wird diese Startup-Lounge wieder online abgehalten und so interaktiv wie gewohnt sein. Nach der Präsentation können Fragen gestellt werden. Außerdem gibt es die Möglichkeit von Breakout-Rooms, in denen Raum für individuelle Diskussionen und Gespräche besteht. Eine Vorerfahrung mit Startups ist für die Teilnahme nicht erforderlich. Der Link zur Veranstaltung wird über die Event-Brite-Seite verschickt, weswegen eine vorherige Registrierung dort erforderlich ist: https://www.eventbrite.com/e/online-startup-lounge-78-aehrenmann-tickets-104989540542

Vergessen Sie nicht, auch am Facebook-Event teilzunehmen!

Startup Lounge #77 – PHM

05.05.2020 19:30-20:30

online

Beschreibung/Agenda

Zu Gast in dieser Startup-Lounge ist das Startup PHM. Die Veranstaltung wird wieder im Online-Format abgehalten. Der Zugangslink hierzu wird über Eventbrite empfangen, so dass eine vorherige Registrierung erforderlich ist: https://www.eventbrite.com/e/online-startup-lounge-77-pmh-tickets-103716492822.

 

Über PMH:

PHM wurde 2018 gegründet. Das Startup verfolgt einen innovativen Ansatz um die Komplexität, die mit Produkten des Massenkonsums (Auto–/T–Shirt–Kauf o.ä.) verbunden ist, zu systematisieren und zu steuern. Die von Ihnen verwendete Technologie der Tabellenkomprimierung erlaubt es ihren Kunden, auch eine größere Anzahl an Variablen in Tabellen mit 90 % weniger Speicherkapazität zu bewältigen. Das Team besteht aus 3 Personen, verstärkt durch Kooperationen mit akademischen Institutionen und Beratungsfirmen. Gegenwärtig bemüht sich PHM um Expansion und möchte daher aber auch das Kernteam erweitern.

Startup Lounge #76 - Fam For Events

21.04.2020 19:30-20:30

online

Beschreibung/Agenda

Bei der Startup Lounge des MCEI stehen Austausch und Inspiration zum Thema Startup-Entwicklung und -Gründung im Mittelpunkt.

Zu Gast in dieser Startup-Lounge wird der Gründer von FamForEvents sein. Er wird seine Erfahrungen über die Gründung eines Startups im Event Sektor teilen. Der Zugangslink hierzu wird über eine Teilnahme an der Eventbrite-Veranstaltung empfangen, so dass eine vorherige Registrierung erforderlich ist: https://www.eventbrite.com/e/online-startup-lounge-76-famforevents-tickets-102764986842

 

Über Fam For Events:

Fam For Events hat die Mission, den Event Sektor zu revolutionieren. Das Startup fokussiert sich darauf, die Kommunikation zwischen Veranstaltern und Event-Zubehör-Anbietern herzustellen und zu gestalten. Dazu digitalisieren sie die Nutzerdaten und nutzen diese um das Matching und die Kommunikation zu optimieren.
Fam For Events wurde 2016 zunächst als Event Agentur gegründet und eröffnete seitdem die Gelegenheit, viele Informationen aus dem Event Sektor zu generieren. In 2018/2019 entschied sich der Gründer das Business Model zu ändern und mit Fam For Events zu beginnen.

Startup Lounge #75 - That´s my journey (online)

31.03.2020 19:30-20:30

online

Beschreibung/Agenda

Bei der Startup Lounge des MCEI stehen Austausch und Inspiration zum Thema Startup-Entwicklung und -Gründung im Mittelpunkt, dieses Mal mit dem Startup That´s My Journey. Vor dem Hintergrund der aktuellen Situation um Covid-19 hat sich das MCEI entschlossen, diese Startup Lounge online abzuhalten. Der Zugangslink hierzu kann über eine Teilnahme an der Eventbrite-Veranstaltung empfangen werden. Nähere Informationen hierzu folgen in Kürze hier und auf der MCEI-Seite.

Zu Gast in dieser Startup-Lounge wird das Startup That´s My Journey sein. Sprechen werden die beiden Gründer Jan Vogel und Yannik Nüdling über ihre Vision Reisen gezentraler und nachhaltiger zu gestalten.

Über That's My Journey:

That´s My Journey bietet eine Plattform um Reise nachhaltiger zu gestalten. Jeder Reisende kann seine lange und intensiv geplante Reise dort hochladen. Sodann wird sie mit einem Ecoscoring auf ihre Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit überprüft und mit andere Reisen verglichen. Andere Reisende können die Reise dann über die App buchen.
 

Einladung zur Präsentation der Studie „Benchmark Familienunternehmen“ mit anschließender Podiumsdiskussion in Stuttgart

ich freue mich die Mitglieder des ifm Förderkreises zu einer besonders interessanten Veranstaltung des Instituts für Mittelstandsforschung Mannheim in Kooperation mit dem KPMG einladen zu dürfen. Im Rahmen der Veranstaltung geht es um die exklusive Vorstellung der Studie „Benchmark Familienunternehmen“ mit anschließender moderierter Paneldiskussion mit Vertreterinnen und Vertretern namhafter Familienunternehmen der Regionen.

Die Studie beleuchtet unter anderem die Auswirkungen der Gesellschafterstruktur, insbesondere auch die Rolle weiblicher Führungskräfte, auf Familienunternehmen.

Sehen Sie selbst, wie groß die Wirtschaftskraft der jeweiligen Region ist, und nutzen Sie im Rahmen der Veranstaltung die Möglichkeit, Ihr Unternehmen anhand wirtschaftlicher Kennzahlen im Wettbewerbsumfeld zu vergleichen.

Programm*

17.30 Uhr        Empfang

18.00 Uhr        Begrüßung (Ulrich Ackermann, Prof. Dr. Michael Woywode)

18.10 Uhr        Exklusive Vorstellung der Studie „Benchmark Familienunternehmen“ (Dr. Detlef Keese)

18.30 Uhr        Paneldiskussion (Moderation Prof. Dr. Michael Woywode)

                        Teilnehmer der Podiumsdiskussion sind:

                        Prof. Dr. Dieter Truxius (Ehemaliger CFO Heraeus Holding GmbH und Dachser Group)

                        Marika Lulay (CEO GFT Technologies SE, Stuttgart)

                        Emese Weissenbacher (CFO Mann+Hummel GmbH, Ludwigsburg)

                        Martin Peters (Geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensgruppe Eberspächer)

19.30 Uhr        Get-together am Buffet

 

Die Veranstaltung findet statt am

25.3.2020

um 17:30 Uhr

in den Räumen der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Stuttgart

(Theodor-Heuss-Straße 5, 70174 Stuttgart)

Startup Lounge #74 - Svote.io und Ethidex

03.03.2020 19:30-23:00

Cafe L3, L3 9, 68161 Mannheim

Beschreibung/Agenda

In unserer nächsten Startup Lounge werden wir zwei großartige Startups begrüßen können!

Das erste – Svote.io – kommt aus Stuttgart. Das andere – Ethidex  - kommt nach Mannheim sogar von einem anderen Kontinent!

Über Svotie.io:

Jeder von uns ist jeden Tag mit Entscheidungen konfrontiert, die Ratschläge von Freunden oder Dritten erfordern können. Svote.io bietet jedem Nutzer die Möglichkeit bei solchen Entscheidungen zu helfen oder die Meinung anderer Personen durch selbst erstellte Umfragen in die Entscheidungsfindung mit einzubeziehen. Umfragen lassen sich zu allen möglichen Themen erstellen, Alltagsfragen eingeschlossen wie z.B. „Was soll ich morgen anziehen?“ oder „Welchen Spieler bevorzugt ihr?“. Das Team von Svote.io besteht aus 4 Gründern, die Wirtschaftsinformatik studieren. Die von Ihnen herausgegebene App wurde zu 100% in-house erstellt.

Über Ethidex:

Ethidex GmbH ist die Mannheimer Tochter einer Gesellschaft aus Toronto (Kanada), eine führende Software- und RegTech-Firma. Regtech bezeichent Unternehmen, die Informationstechnologie anbieten, um regulatorische Prozesse zu verbessern. Mit seiner Hauptanwendung im Finanzsektor expandiert Ethidex mittlerweile in zahlreiche standardisierbare und regulierbare Anwendungsfelder. Der Ethidex™ Risk Manager Service richtet sich primär an Compliance-Beauftragte und soll ihre Arbeit erleichtern und automatisieren. Die deutsche Niederlassung hat dabei echten Startup-Charakter, da sie sich der Herausforderung stellen und daran arbeiten muss, den deutschen und europäischen Rechts- und Regelungsrahmen in die Software einfließen zu lassen. Ethidex Vorsitzender Paul Paquette kommt aus der Finanz- und Beratungsbranche, hat vor seiner Zeit bei Ethidex länger für PWC gearbeitet.

Startup Lounge #73 - Viktualia

18.02.2020 19:30-23:00

Cafe L3, L3 9, 68161 Mannheim

Beschreibung/Agenda

Neues Jahr, neue großartige Startups!

Auch im neuen Jahr freut sich das MCEI wieder großartige neue Startups im Rahmen der Startup-Lounge präsentieren zu können. Als erstes wird dabei Pelin das Heidelberger Startup Viktualia präsentieren.

Über Viktualia:

Viktualia wird Lebensmittel von lokalen Landwirten und anderen Erzeugern zu verschiedenen pickup-spots in Heidelberg liefern. Verbraucher können die Sachen auf ihrem Weg nach Hause von dort mitnehmen. Viktualia sucht dabei Landwirte und Erzeugern nach transparenten Kriterien aus: Ihre Lieferanten arbeiten ressourcenschonend, behandeln Tiere respektvoll, arbeiten in kleinen Betrieben und nutzen traditionelle Handwerkstechnik.

 

Gemeinsame Fachtagung mit dem ZEW: Produktiver durch Digitalisierung? (Ungenutzte) Potenziale für die Baubranche

Für die Baubranche können sich aus der Digitalisierung Chancen für Produktivitäts- und Qualitätszuwächse ergeben. Der verstärkten Nutzung dieser digitalen Möglichkeiten stehen häufig noch Hemmnisse entgegen.

Im Auftrag des BBSR im Rahmen der Forschungsinitiative Zukunft Bau des BMI ging das ZEW in einer Studie dieser Frage nach und untersuchte, wie es um den gegenwärtigen Stand der Digitalisierung in der deutschen Baubranche bestellt ist, welche Herausforderungen dabei wahrgenommen werden und welchen Beitrag die Digitalisierung zur Produktivität leisten kann. Dazu wurde u.a. eine repräsentative Unternehmensbefragung in der Baubranche durchgeführt.

Im Rahmen der Abschlussveranstaltung am 02. Dezember 2019 werden die zentralen Ergebnisse der Studie vorgestellt und anhand von Anwendungsbeispielen illustriert.  Das Institut für Mittelstandsforschung wird gemeinsam mit dem Mittelstand 4.0.-Kompetenzzentrum Planen und Bauen als Gastgeber fungieren. Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik sind dazu eingeladen, die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung für die Baubranche zu diskutieren.

Zu dieser Gastvorlesung sind die Mitglieder des Förderkreises herzlich eingeladen.

Näheres zur Veranstaltung, zum Programm und zur Anmeldung finden Sie unter diesem Link.

Ein Abend zu den praktischen Herausforderungen für Wachstumsunternehmer (02.02.11)
Der Förderkreis veranstaltet am 31.März eine Veranstaltung rund um das Thema "Unternehmenswachstum". Gäste sind herzlich willkommen. mehr...
SPD Spitzenkandidat Dr. Nils Schmid kommt ans ifm (15.12.10)
Auf Einladung des ifm Förderkreises kommt SPD Spitzenkandidat für die Landtagswahl 2011 in Baden-Württemberg, Dr. Nils Schmid, ans Institut für Mittelstandsforschung. Er wird am 11.2.2011 in der Zeit von 11:00 Uhr bis 13:00 an einem Business Frühstück teilnehmen. Weitere Informationen folgen.
Sanieren oder Liquidieren? (24.11.10)
Wann ist die Sanierung eines Unternehmens anzustreben und wann ist eine Liquidation sinnvoller? Diese Frage beantwortete der Mannheimer Rechtsanwalt Peter Depré den interssierten Mitgliedern und Gästen des ifm-Förderkreises am 23. November. Dabei erläuterte er zunächst die theoretischen Grundlagen und füllte diese dann anhand praktischer Beispiele mit Leben.
Der Vortrag endete mit einem kleinen Imbiss, gesponsert von der Handwerkskammer Mannheim-Rhein-Neckar Odenwald. mehr...
Vortragsthema von RA Peter Depré (18.10.10)
Das Vortragsthema von RA Peter Depré lautet: "Sanieren oder liquidieren - Aus der Praxis für die Praxis."

Der Vortrag findet am 23.11.2010 um 18 Uhr in Raum 210 (2. Etage) des Instituts statt.

Gäste sind herzlich eingeladen. mehr...
Vortragsthema von Herrn Professor Dr. Späth (20.08.10)
Herr Professor Späth hält seinen Vortrag am 27.10.2010 zum Thema: "Der Mittelstand nach der Krise."
Vortrag "Insolvenzen im Mittelstand" (27.07.10)
RA Peter Depré hält am 23.11. einen Vortrag rund um das Thema "Insolvenzen im Mittelstand." Der Vortrag findet in Raum 210 des Instituts für Mittelstandsforschung statt. Nähere Informationen folgen in den nächsten Wochen. Interessierte Gäste sind herzlich willkommen.
Professor Dr. h.c. Lothar Späth kommt ans ifm (03.05.10)
Ministerpräsident a.D. Professor Dr. h.c. Lothar Späth, einer der Gründungsväter des Institut für Mittelstandsforschung, kommt auf Einladung des Förderkreises zu einem Vortrag nach Mannheim. Der Vortrag findet am 27.10.2010 um 19 Uhr statt. Gäste sind herzlich willkommen. Weitere Details folgen. mehr...
Rechtzeitig aus der Krise: Folgen eines absinkenden Ratings (19.07.09)
So lautete das Thema der ersten Vortragsveranstaltung des Förderkreises am 15. Juli in den Räumen des ifm. Peter A. Koch, Schatzmeister des Förderkreises und Vorstand der IMAP M&A Consultants AG in Mannheim erläuterte den zahlreichen interessierten Zuhörern die Folgen der derzeitigen Finanzmarktlage auf die Kreditwürdigkeit der Unternehmen. Nach einem kleinen anschließenden Imbiss endete die Veranstaltung. Der Vortrag kann auf Wunsch beim Förderkreis bezogen werden.
Teehaus-Veranstaltung verschoben (09.06.09)
Die für den 23.6.2009 geplante Veranstaltung im Teehaus wird verschoben. Der neue Termin ist Mittwoch, der 15.7.2009. Der Vortrag von Herrn Koch findet um 17 Uhr statt und wird nicht im Teehaus im Luisenpark gehalten, sondern in den Räumen des ifm.
Sommer Teehaus-Veranstaltung zum Thema "Rechtzeitig aus der Krise" (15.04.09)
Die erste Veranstaltung des Förderkreises steht fest. Am 23. Juni findet um 17 Uhr ein Vortrag mit anschließender Tee Verköstigung im chinesischen Teehaus des Luisenparks statt. Referieren wird Peter A. Koch, Schatzmeister des Förderkreises und Vorstand der IMAP M&A Consultants AG in Mannheim, zum Thema: "Rechtzeitig aus der Krise - Folgen eines absinkenden Ratings". Die Mitglieder werden schriftlich eingeladen. Gäste sind herzlich Willkommen. Um Anmeldung bei Frau Freywald (Freywald@hwk-mannheim.de) wird gebeten. mehr...

Öffentliche Veranstaltungen

Sep
24
Do
Universität Mannheim | Fuchs-Petrolub Saal
11:00-16:00
Okt
12
Mo
i-share: Forschungsprojekt zur Wirkung der Sharing Economy in Deutschland
Universität Mannheim
10:00-17:00
weitere Veranstaltungen

Usability in Germany Tagung 2020

UX and beyond: Digitalisierung menschzentriert gestalten
Am 5. November 2020 findet die UIG-Tagung an der Universität Mannheim statt.

Sechstes i-share Symposium

Am 12. Oktober findet das sechste i-share Symposium an der Universität Mannheim statt.

Newsletter

Hier für den Newsletter eintragen: Registrieren!

Merken & Weiterleiten

Initiativen und Portale des ifm: