Promotionen


Publikation: Promotion “Topics in Family Business Succession, Technological Foresight & Innovation” (01.08.16)
Am 31.5.2016 schloss Jan Zybura seine Promotion unter dem Titel “Topics in Family Business Succession, Technological Foresight & Innovation” mit der Bestnote "summa cum laude" erfolgreich ab. Die Dissertationsschrift befasst sich in den ersten 3 Kapiteln mit dem Thema Nachfolge in Familienunternehmen und in weiteren 3 Kapiteln mit der Entwicklung neuer technologischer Felder und der Frage, ob und unter welchen Umständen das Silicon Valley replizierbar ist. Im Folgenden finden Sie das Abstract der Dissertationsschrift (in englischer Sprache) und Verweise auf die bereits veröffentlichten Kapitel. mehr...
Dipl.-Wirtsch.-Inf. Achim Oberg hat seine Promotion zum Thema "Weberian Network Analysis: The Case of a Post-Bureaucratic Organization" erfolgreich abgeschlossen (14.02.15)
Nicht wenige Gründer und ihre ersten Mitarbeiter engagieren sich in Start-Ups, weil sie nicht in bürokratischen Konzernen oder Verwaltungen arbeiten möchten. Sie wünschen sich einen informellen und möglichst hierarchiefreien Umgang und einen engen Austausch im Team. Aber wie verhalten sich Mitarbeiter in solchen post-bürokratischen Organisationen tatsächlich? Und mit welchen Methoden kann man überhaupt das Verhalten erfassen, verstehen und erklären, wenn es nicht mehr durch formale Regeln vorgegeben ist? mehr...
Synergiemanagement im intra-organisationalen Netzwerk: Dissertationsschrift von Steffen Huth an der Universität Mannheim erfolgreich verteidigt (13.12.14)
Deutsche Mittelständler und Großunternehmen haben ihr Auslandsengagement in den vergangenen fünfzig Jahren erheblich ausgeweitet. Der Erfolg der international agierenden Unternehmen, mit ihren oft sehr zahlreichen Tochtergesellschaften, ist von der effektiven und effizienten Zusammenarbeit zwischen den Akteuren abhängig. mehr...
Die Allokation von F&E Subventionen in mittelständischen Unternehmen: Niclas Rüffer verteidigt erfolgreich seine Dissertationsschrift an der Universität Mannheim (11.12.14)
Innovationen sind wichtige Treiber des Wachstums und der Prosperität von Unternehmen, Regionen sowie ganzer Nationen. Daher fördern politische Akteure in entwickelten Volkswirtschaften Innovationen mit Hilfe unterschiedlicher Instrumente. Ein in diesem Zusammenhang häufig verwendetes Instrument der Wirtschaftspolitik sind direkte Subventionen für Forschung und Entwicklung (F&E) in Unternehmen. Niclas Rüffer untersucht in seiner Dissertationsschrift, die er am 3.12. erfolgreich verteidigte, die Allokation von F&E Subventionen am Beispiel eines speziellen Innovationsförderprogramms, das sich an mittelständische Unternehmen richtet. mehr...
Corporate Governance und Corporate Social Responsibility im deutschen Mittelstand (15.10.14)
Jan Klaus Tänzler
Corporate Governance und Corporate Social Responsibility im deutschen Mittelstand: Ein empirischer Vergleich mittelständischer Unternehmen mit unterschiedlichem Familieneinfluss
Dissertation Mannheim 2014
ISBN 978-3-8441-0355-7 mehr...
Dissertationsschrift zum Thema „Unternehmerische Resilienz: Protektive Faktoren für unternehmerischen Erfolg in risikoreichen Kontexten“ erfolgreich verteidigt (04.06.14)
Die wissenschaftliche Mitarbeiterin des ifm Mannheim und Leiterin des Mannheim Center for Entrepreneurship and Innovation (MCEI), Diplom-Kauffrau Jessica Di Bella, hat ihre Dissertationsschrift im Themenbereich Entrepreneurship an der betriebswirtschaftlichen Fakultät der Universität Mannheim erfolgreich verteidigt. mehr...
Dr. Frederik Metzger veröffentlicht seine Dissertationsschrift mit dem Titel „Innovation und Koordination interorganisationaler Netzwerke“ (29.07.13)
Frederik Metzger schloss im Mai dieses Jahres seine Dissertation im Rahmen des Forschungsprojekts „krea-nets – Kreativität und Innovation durch Vernetzung“, das vom BMBF finanziert wurde, ab. Zielsetzung der Promotionsschrift war es, (a) Koordinationsinstrumente zu identifizieren, die systematisch mit hoher Innovativität zusammenhängen, und (b) den Einsatz von Controlling-Instrumenten in Unternehmensnetzwerken zu erforschen. mehr...
Dr. Jan-Philipp Ahrens veröffentlicht seine Dissertationsschrift "Topics in Entrepreneurship and Family Business Management" (29.07.13)
"Topics in Entrepreneurship and Family Business Management" befasst sich im Schwerpunkt mit Nachfolgen in Familienunternehmen in Deutschland. Nachfolgen sind für Familienunternehmen und mittelständischen Unternehmen von besonderer Bedeutung. Richtig durchgeführt sind sie eine großartige Entwicklungschance, gleichzeitig sind schlecht durchgeführte Nachfolgen für Familienunternehmen eine existenzielle Bedrohung. Da in Deutschland jedes Jahr tausende Nachfolgen anstehen, ist das Thema Nachfolge nach wie vor brandaktuell und wichtig.
mehr...
Dr. Dominika Wruk veröffentlicht ihre Dissertationsschrift mit dem Titel: "The creation and spread of management knowledge – A social constructivist perspective" (20.05.13)
Vergangenen Monat schloß Dr. Dominika Wruk ihre Promotion mit der Bestnote "summa cum laude" erfolgreich ab. Ihre Dissertationsschrift entstand im Rahmen eines mehrjährigen DFG-Forschungsprojektes über die Diffusion, Adoption und die Erfolgswirkungen von Managementkonzepten. mehr...
Dr. Florian Scheiber schließt seine Promotion zum Thema "Structural and Cultural Approaches towards Studying the Diffusion of Management Practices" erfolgreich ab (20.05.13)
Florian Scheiber schließt seine Promotion mit der Bestnote "summa cum laude" erfolgreich ab. Die Dissertationsschrift entstand im Rahmen eines mehrjährigen DFG-Forschungsprojektes über die Diffusion, Adoption und die Erfolgswirkungen von Managementkonzepten. mehr...
Initiativen und Portale des ifm: