ifm Institut für Mittelstandsforschung der Universität Mannheim


Das Institut für Mittelstandsforschung ist eine zentrale Forschungseinrichtung der Universität Mannheim und führt seit fast 30 Jahren Forschungsvorhaben zu aktuellen und strukturellen mittelstandsbezogenen Themen durch. Gegenwärtig arbeiten 30 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am ifm Mannheim. Seine besondere Stärke liegt in der interdisziplinären Ausrichtung und der Brückenfunktion zwischen Wissenschaft, Politikberatung und Praxis. Die Arbeit des ifm konzentriert sich auf die folgenden vier Forschungsthemen: (1) Digitalisierung und Wettbewerbsfähigkeit im Mittelstand, (2) Familienunternehmen, (3) Arbeitsmarkt und Selbständigkeit sowie (4) Entrepreneurship.
 

Neuigkeiten aus dem ifm

Study by ifm PhD student Marc Kowalzick published in renowned Journal of Management (11.07.22)
Marc Kowalzick and Moritz Appels, doctoral students at the University of Mannheim (ifm, Chair of SME Research and Entrepreneurship / Chair of Sustainable Business), have published a paper in the prestigious Journal of Management. In their paper "To Change or Not to Change: Evidence on the Steadiness of More Hubristic CEOs," they explore competing arguments on whether CEO hubris induces a dispositional preference for change or steadiness. mehr...
Mehrere studentische Hilfskräfte (m/w/d) für eine telefonische Nachfassaktion gesucht (27.06.22)
Am Institut für Mittelstandsforschung (ifm) der Universität Mannheim sind ab September 2022 (oder früher) mehrere Stellen als studentische Hilfskräfte (m/w/d) im Team „Digitalisierung und Wettbewerbsfähigkeit im Mittelstand“ und insbesondere in dem Projekt „Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Usability“ zu besetzen. mehr...
Studentische Hilfskraft (m/w/d) für das Projekt „Impact Sozialer Innovationen“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt gesucht (23.06.22)
Am Institut für Mittelstandsforschung (ifm) der Universität Mannheim ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als studentische Hilfskraft (m/w/d) im Team „Digitalisierung und Wettbewerbsfähigkeit im Mittelstand“ und insbesondere in dem Projekt »Impact Sozialer Innovationen« (ISI) zu besetzen. mehr...
Forschungspreis der Mannheimer BWL an ifm Mitarbeiter Robert Strohmeyer verliehen (13.06.22)
Im Rahmen der fakultätsinternen Konventssitzung wurden in diesem Jahr wieder die Forschungspreise der Mannheimer BWL verliehen. Der „Senior Researcher Award“ und der „Junior Researcher Award“ werden von der Mannheim Business School gGmbH gestiftet und sollen die Bedeutung von Spitzenforschung für die Fakultät für Betriebswirtschaftslehre unterstreichen sowie die Anerkennung der akademischen Leistung der PreisträgerInnen sichtbar machen.

Der ifm Mitarbeiter Dr. Robert Strohmeyer wurde mit dem “Junior Research Award” ausgezeichnet. Die Auszeichnung würdigt die herausragenden Publikationen des ifm Mitarbeiters in den vergangenen fünf Jahren. Herr Strohmeyer publizierte u.a. in den Fachzeitschriften Administrative Science Quarterly (VHB A+) und Journal of Business Venturing (VHB A).

Der Preis ist mit 10.000€ für forschungsgebundene Zwecke dotiert. mehr...
Die US-Inflation erreicht im Mai 2022 mit 8,6 % ein neues 40-Jahres-Hoch - Was das für die Europäische Zentralbank und die mittelständische Wirtschaft bedeutet (10.06.22)
In Amerika sind die Kosten für Benzin, Lebensmittel und andere Güter des täglichen Bedarfs, wie Mieten oder Urlaubsreisen im Mai ein weiteres mal in die Höhe geschossen, was die Inflation auf ein neues Vier-Jahrzehnt-Hoch steigen ließ. Die amerikanischen Haushalte leiden extrem unter den steigenden Kosten. mehr...
Welche Wirkungen hat die Sharing Economy in Deutschland? Der i-share Report III ist nun online und bietet Antworten auf diese Frage (10.06.22)
Verschiedene Modelle der Sharing Economy versprechen, in unterschiedlicher Form zu Nachhaltigkeitszielen beizutragen. Leider fehlte bisher die Datengrundlage, um beurteilen zu können, welche Geschäftsmodelle und Organisationsformen welche spezifischen ökonomischen, sozialen und ökologischen Wirkungen in Deutschland haben. Im Rahmen von i-share wurde ein Ansatz entwickelt und umgesetzt, um diese Forschungslücke zu schließen. Im i-share Report III werden Ergebnisse der Forschungsarbeiten vorgestellt. Herausgegeben wird der Report von Dominika Wruk und Achim Oberg vom ifm. mehr...
Schlechte Nachrichten für die deutsche Automobilindustrie - Auf der jüngsten TechCrunch Mobility-Konferenz in San Mateo stellt Google die Zukunft des autonomen Fahrens vor (28.05.22)
Im Silicon Valley wird seit vielen Jahren an der Zukunft des automobilen Fahrens geforscht. Nun ist der Google Tochter Waymo ein Durchbruch gelungen. Waymo darf in San Francisco ab Juni fahrerlos Fahrgäste transportieren. Noch ist das Angebot auf Mitarbeiter der Firma Waymo beschränkt. Doch bald dürfen alle Interessierten das Waymo Auto nutzen. Und es kommt noch besser: Waymo ist nur noch eine Genehmigung davon entfernt, dass sie für ihre fahrerlosen Fahrdienste auch Geld verlangen dürfen. mehr...
MCEI Legal Workshop (25.05.22)
Das MCEI bietet wieder einen Legal Workshop an, diesmal für Startups in der Growth Stage. Erläutert werden etwa Fragen des Unternehmens-, Arbeits- und IP-Rechts. Der Workshop wird veranstaltet in Kooperation mit Melchiors Rechtsanwälte und ist offen für alle Interessierten. mehr...
Startup Lounge #96 - Pitch Battle (23.05.22)
Die MCEI Startup Lounges gehen in ihre finale Phase mit dem Pitch Battle, einer besonderen Veranstaltung, bei der sich die Startups aus den Accelerator-Kursen des MCEI einer unabhängig besetzten Jury präsentieren. Die Veranstaltung findet in Präsenz statt und ist offen für alle Interessierten und Uniangehörigen. mehr...
Startup Lounge #95 - MCEIxMARCIExEnote (04.05.22)
Die nächste Startup Lounge des Mannheim Center for Entrepreneurship and Innovation (MCEI) findet in Kooperation mit MARCIE statt, der Mannheim Research Group in Culture, Innovation and Entrepreneurship. Dort wird sich Enote präsentieren, ein Mannheimer Startup, das die Welt der Noten digitalisiert. mehr...
Veranstaltung "Wege zur erfolgreichen Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten - Lehren aus der jüngeren Vergangenheit für die Zukunft" - Anmeldung zur Teilnahme jetzt online möglich (28.04.22)
Im Projekt "Fachkräfte der Zukunft oder langfristig marginalisiert?" untersuchen Forscher*innen des ifm Mannheim gemeinsam mit Partnern von der Universität Würzburg, IHKs und HWKs Wege zur nachhaltigen Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten in Deutschland. In einer gemeinsamen Abschlussveranstaltung am 24.05.2022 im Haus der Deutschen Wirtschaft in Berlin werden die erworbenen Erkenntnisse präsentiert und mit Vertreter*innen aus Politik und Wirtschaft diskutiert. Das Einladungsschreiben und den Link zur Anmeldung finden Sie hier. mehr...
Initiativen und Portale des ifm:
RSS