Entrepreneurship


Seite

11 Personen

Kai Bruchmüller (Alumnus)
Dr. Daniela Ernestus, MBA (Alumna)
Thomas Hipp, M.Sc., MIB
Raum:  109
Telefon:  +49 621 1812893
E-Mail:  
Dr. Andrew Isaak
Dr. Dennis Lips (Alumnus)
E-Mail:  
Dr. Dennis Steininger
E-Mail:  
Robert Strohmeyer
Raum:  109
Telefon:  +49 621 1812895
Fax:  +49 621 1812892
E-Mail:  
Prof. Dr. Vartuhi Tonoyan
Prof. Dr. Michael Woywode
Raum:  106
Telefon:  +49 621 1812273
E-Mail:  
Dr. Jan Zybura
Raum:  110
E-Mail:  

154 News

Startup Lounge #75 - That´s my journey (online) (27.03.20)
Bei der Startup Lounge des MCEI stehen Austausch und Inspiration zum Thema Startup-Entwicklung und -Gründung im Mittelpunkt, dieses Mal mit dem Startup That´s My Journey. Vor dem Hintergrund der aktuellen Situation um Covid-19 hat sich das MCEI entschlossen, diese Startup Lounge online abzuhalten. mehr...
Article “Innovation in the post-succession phase of family firms" by Jan Zybura, Nora Zybura, Jan-Philipp Ahrens und Michael Woywode published in the Journal of Family Business Strategy (online first) (26.03.20)
In their article "Innovation in the post-succession phase of family firms: Family CEO successors and leadership constellations as resources", the authors (all University of Mannheim/ ifm) investigate the post-succession innovation output of family and non-family CEO successors in family businesses using a sample of 455 German family firm successions. From a resource- and knowledge-based perspective, it is examined how successor origin (i.e., family versus non-family CEO), continued predecessor influence, and context factors are related to post-succession innovation output. Results indicate that a family CEO successor, higher successor CEO-related human capital, and prolonged predecessor influence increase the likelihood that post-succession innovation output is realized and, further, that the effect of predecessor CEO influence is moderated by successor CEO-related human capital. These results suggest that in many leadership constellations, distinctive familiness and access to the predecessors’ knowledge resources, as well as the transfer of resources and knowledge spillovers, provide a setting that enables innovation.
MCEI Accelerator Formats - Kicking Off 2020 (09.03.20)
On February 15 and February 22, MCEI kicked off its spring semester accelerator formats Thinking Beyond Boxes (Bachelor, MAN 453) and Entrepreneurial Spirit (Master, MAN 633). Dr. Bettina Müller, Dr. Jan Zybura, and doctoral candidate Thomas Hipp were welcoming highly motivated students striving to make a difference either by advancing their own startups or by helping one of MCEI’s partner startups to reach the next level in an Inside the Venture (ITV) project. But what do we actually do in our course accelerator formats and what is the ITV concept? mehr...
Man 632 Advanced Entrepreneurship bei Getsafe (12.02.20)
Der Kurs Man 632 Advanced Entrepreneurship ist gestern als Exkursion zu einem Event des Heidelberger Startups Getsafe aufgebrochen, das zusammen mit Heidelberg Startup Partners veranstaltet wurde. Der Getsafe-Gründer und CEO Christian Wiens sowie ihr CFO Daniel Treiber sprachen unter dem Titel „How to VC?" über die Einholung von Wagniskapital. mehr...
MCEI-Kurse im Frühjahrssemester (05.02.20)
Dieses Semester bietet der Lehrstuhl für Mittelstandsforschung und Entrepreneurship (Prof. Woywode) zusammen mit dem Mannheim Center for Entrepreneurship and Innovation (MCEI) seine Accelerator-Kurse auf Bachelor- und Masterlevel an. Ein bestehendes Startup kann dabei in den Kursen MAN 453 und MAN 633 weiterentwickelt werden. Für die Entwicklung eines neuen Startups ist der Kurs MAN 450 ausgelegt. Aus akademischer Perspektive wird sich dem Thema Unternehmensgründung in den Kursen MAN 632 und MAN 636 genähert. MAN 632 ist dieses Semester ein neues Kursformat angelegt als Speaker-Serie. mehr...
Instafreight-Gründer und BWL-Alumnus Philipp Ortwein am 21. November in zwei Veranstaltungen an der Universität Mannheim (15.11.19)
Die Universität Mannheim ist eine Brutstätte für unternehmerische Talente. Im jüngesten bundesweiten Startup Monitor belegte die Universität Mannheim bundesweit den 5. Platz!! (2018 noch Platz 6). Nur aus den 4 Großuniversitäten (TU München, LMU München, KIT, Uni Köln) kamen noch mehr Gründertalente. So haben die Gründer von Payback, Auto1.com, Amorelie oder Raisin (Weltsparen.de) eins gemeinsam. Sie haben alle an der Universität Mannheim studiert. Ein weiteres Gründertalent ist Philipp Ortwein, der 2017 die Logistikplattform Instafreight (aktuell > 110 Mitarbeiter) in Berlin gegründet hat. Am 21. November kehrt er zurück an seine Alma Mater. Sein Vortrag von 3:30-5pm "is open to the public". mehr...
Startup Lounge #70 - 1000 Satellites (30.10.19)
Mach eine kurze Pause von Deiner Routine und genieße Zeit mit uns in der Startup-Lounge! Wir freuen uns auf Dich, egal ob Du schon Wissen zu und Vorerfahrung mit Startups hast oder noch nicht. Mit einem Drink in der Hand und interessanten Leuten um Dich herum wirst Du dabei diesmal eine inspirierende Vorstellung von Markus Hummelsberger von 1000 Satellites genießen können! mehr...
Prof. Dr. Michael Woywode wird zum Vorsitzenden des Mafinex Gründerverbund Entrepreneur Rhein Neckar e.V. gewählt (17.10.19)
Zielsetzung des Gründerverbunds ist es, innovative Gründungen aus den Hochschulen der Rhein Neckar Region zu initiieren und zu begleiten. Hierzu zählen auch die Schaffung eines positiven Gründungsklimas an den Hochschulen sowie das Aufzeigen von Chancen und Risiken einer Existenzgründung. Vereinsmitglieder sind die Universität Mannheim, die Hochschule Mannheim, die Hochschule Heilbronn, das Universitätsklinikum Mannheim, die Duale Hochschule und weitere Akteure aus der Wissenschaft. mehr...
Universität Mannheim nimmt an der Young Entrepreneurs in Science-Initiative teil (17.10.19)
Junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sollen das kommerzielle Potential ihrer Forschungsarbeiten besser verstehen lernen und ihre unternehmerischen Fähigkeiten entwickeln. Im Rahmen einer flächendeckenden Workshop/Seminarreihe an zahlreichen deutschen Hochschulen werden Talente aus der Wissenschaft fachübergreifend mit Entrepreneurship-Experten vernetzt um gemeinsam an Gründungsideen zu arbeiten. Prof. Dr. Woywode war an der Konzeption dieser Fördermaßnahme beteiligt und ist Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der durch das Bundesforschungsministerium unterstützten Initiative. Im November und Dezember finden die nächsten Workshops für WissenschaftlerInnen aus Baden-Württemberg an der Universität Karlsruhe statt. mehr...
Founder Talk with Marc Sieberger (Founding Partner and COO/CFO at Freigeist Capital) (14.05.19)
Freigeist Capital - on a mission to discover and build the next European tech champion mehr...

Öffentliche Veranstaltungen

Apr
21
Di
online
19:30-20:30
Apr
28
Di
Mai
5
Di
Cafe L3, L3 9, 68161 Mannheim
19:30-23:00
Mai
19
Di
i-share: Forschungsprojekt zur Wirkung der Sharing Economy in Deutschland
Fuchs-Petrolub-Saal Universität Mannheim
19.05.2010:00-20.05.2017:00
weitere Veranstaltungen

Usability in Germany Tagung 2020

UX and beyond: Digitalisierung menschzentriert gestalten
Am 25. Juni 2020 findet die UIG-Tagung an der Universität Mannheim statt.

Sechstes i-share Symposium

Am 19. Mai findet das sechste i-share Symposium an der Universität Mannheim statt.

Newsletter

Hier für den Newsletter eintragen: Registrieren!

Merken & Weiterleiten

Initiativen und Portale des ifm:
Kai Bruchmüller (Alumnus)
Dr. Daniela Ernestus, MBA (Alumna)
Prof. Dr. Michael Woywode
Dr. Dennis Lips (Alumnus)
Thomas Hipp, M.Sc., MIB
Prof. Dr. Vartuhi Tonoyan
Robert Strohmeyer
Dr. Jan Zybura