Prof. Dr. Michael Woywode


Diese Seite ist veraltet. Zur neuen Lehrstuhlseite

Beruflicher Werdegang:

Michael Woywode wurde 1967 in Karlsruhe geboren. Sein Studium der Betriebswirtschaftslehre absolvierte er an der Universität Mannheim, der Hochschule St. Gallen und der École Supérieure de Commerce de Paris. Michael Woywode promovierte im Fach Volkswirtschaftslehre und habilitierte sich 2002 im Fach Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim. In den Jahren 1995, 1999 und 2016 war er als Gastwissenschaftler an der Graduate School of Business der Stanford University tätig. Nachdem er zwischen 2000 und 2002 das Institut für Unternehmensführung an der Universität Karlsruhe kommissarisch leitete, übernahm er 2002 die Leitung des Lehrstuhls für Internationales Management an der RWTH Aachen. Seit September 2007 ist Michael Woywode Inhaber des Lehrstuhls für Mittelstandsforschung und Entrepreneurship sowie Direktor des Instituts für Mittelstandsforschung an der Universität Mannheim.

Seine wissenschaftlichen Arbeiten sind in hochrangigen wirtschaftswissenschaftlichen Journalen wie dem Academy of Management Journal, Organization Studies, American Journal of Sociology, Journal of Institutional and Theoretical Economics, Journal of Industrial Economics,Journal of Family Business Strategy, Thunderbird International Manageent Review oder dem International Journal of industrial Organization erschienen. Namhafte Stiftungen wie die Volkswagen Stiftung, die Alexander von Humboldt Stiftung oder die Deutsche Forschungsgemeinschaft haben seine bisherigen Forschungsvorhaben finanziell unterstützt.

Forschungsgebiete:

  • Management des Unternehmenswachstums
  • Organisatorischer Wandel in Unternehmen
  • Governance in Familienunternehmen
  • Innovationsprozesse in mittelständischen Unternehmen
  • Internationalisierung von High Tech Startups
  • Wachstumsstrategien in der deutschen Automobil- und Automobilzulieferindustrie
  • Industry Life Cycles
  • Angewandte Ökonometrie

 



News

17th SCANCOR Workshop on Institutional Analysis successfully hosted by the Institute for SME Research at the University of Mannheim (22.10.19)
We are looking back at an intense one-week workshop on institutional analysis. More than 60 scholars participated the public morning lectures each day, where international faculty presented and discussed research within the field of institutional theory. Afternoon workshop sessions with international faculty provided a unique learning experience to the 25 PhD students from across Europe, who successfully applied to the workshop. mehr...
Prof. Dr. Michael Woywode Delivered a Speech on ‘Who Innovates? R&D in Germany and Ukraine’ during 'The Days of Ukraine' in Baden-Württemberg (01.10.19)
On September 19–20, 2019, The Days of Ukraine in Baden-Württemberg took place in Tübingen under the motto ‘Advancing Science and Education through International Cooperation’. Almost 70 researchers from Baden-Württemberg, German and Ukrainian, met to present the best practice of collaborations in research, innovation, and higher education in the region, discuss challenges of lasting partnerships and new opportunities for cooperation, network and exchange ideas. mehr...
Zur Professionalisierung der Gründungsberatung in der Einwanderungsgesellschaft (26.09.19)
Eine kritische Reflexion über die Rolle von Kultur im Beratungskontext veröffentlichten Maria Alexopoulou und Michael Woywode in
Seifried, Jürgen et al., Beruf, Beruflichkeit, Employability, (978-3-7639-5465-0)
Seite: 215-238
WBV Media Verlag
Forschung: Artikel von Jan-Philipp Ahrens und Michael Woywode in Entrepreneurship Theory & Practice erschienen (VHB: A) (29.01.19)
Unter dem Titel "The Enigma of the Family Successor–Firm Performance Relationship: A Methodological Reflection and Reconciliation Attempt" stellen die Forscher eine neue theoretische Konzeptionierung von Familiennachfolgen in Familienunternehmen vor. Sie präsentieren neue empirische Hinweise dafür, dass ein Familienhintergrund, abseits anderen CEO-relevanten Eigenschaften, eine positive "soziale" Kraft ist: Der Familienhintergrund des CEOs spiegelt sich positiv in der Performance der Familienunternehmen wider. Die Forscher argumentieren, dass ursächlich hierfür ist, dass durch die Familiennachfolge das gesammelte Sozialkapital der Familie auf den Nachfolger projiziert werden kann. mehr...
Ifm-Beitrag von Nora Zybura, Katharina Schilling, Ralf Philipp und Michael Woywode im Sammelband „Women’s Entrepreneurship in Europe – Multidimensional Research and Case Study Insights“ erschienen (01.11.18)
Im Rahmen der Reihe FGF Studies in Small Business and Entrepreneurship ist der Sammelband „Women’s Entrepreneurship in Europe – Multidimensional Research and Case Study Insights“ (herausgegeben von Stephanie Birkner, Kerstin Ettl, Friederike Welter, Ilona Ebbers) im Springer Verlag erschienen. mehr...
ifm stark auf der European Academy of Management (18.07.18)
Wissenschaftler des ifm und der Universität Mannheim organisieren Vortragsreihen zu Schwerpunktthemen und präsentieren aktuelle Forschung auf der Jahreskonferenz der European Academy of Management, der führenden europäischen Gesellschaft zur Förderung der Managementforschung in Europa. mehr...
Abschlusskonferenz des Projekts “Trilaterale Partnerschaften” zu Technologietransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft in Russland und der Ukraine (21.02.18)
Gemeinsam mit Vertretern der Sibirische Föderale Universität in Krasnojarsk (Russland) und der Nationale Taras-Schewtschenko-Universität in Kiew (Ukraine) führte das ifm Mannheim die Abschlusskonferenz des von der VolkswagensStiftung geförderten Projekts "Technology Transfer in Post-Socialist Economies – The Case of Ukraine and Russia in Comparison with East Germany and Poland" durch. Hierbei präsentierten die Mitarbeiter der beteiligten Universitäten gemeinsam die Ergebnisse ihrer Forschung und es wurde eine weitere enge Zusammenarbeit der beteiligten Universitäten in Lehre und Forschung vereinbart. mehr...
Digitalisierung kann eine Chance für die deutsche Wirtschaft sein. Wenn man sie richtig angeht. (20.06.17)
Die Ökonomen Michael Hüther und Michael Woywode erwarten positive Impulse durch die digitale Revolution. Ein Bericht vom Handelsblatt Businessclub-Gespräch "Digitalisierung als Chance" in Frankfurt am 13. Juni 2017 mehr...
Familienunternehmen. Mit Weitblick und Struktur Spagat meistern (31.05.17)
Gelten erprobte Erfolgsfaktoren auch in Zukunft?
Ein Gespräch mit Prof. Michael Woywode vom Institut für Mittelstandsforschung Mannheim
ECONO. Die starken Seiten der Wirtschaft
Ausgabe 02.2017
S. 128-131 mehr...
Presseartikel: Förderung der Gründungskultur an der Universität Mannheim - MCEI erhält Förderung (12.08.16)
Wissenschaftsministerium Baden-Württemberg stellt 520.000 Euro zur Startup-Förderung bereit. mehr...

Öffentliche Veranstaltungen

Dez
2
Mo
Dez
3
Di
Cafe L3, L3 9, 68161 Mannheim
19:30-23:00
Dez
5
Do
Hertie School of Governance, Berlin
08:00-11:30
weitere Veranstaltungen

SCANCOR PhD Workshop and Morning Lectures on Institutional Analysis

Vom 26.-30. August werden täglich zwei international renomierte WissenschaftlerInnen aktuelle institutionalistische Forschungsprojekte vorstellen. Gäste sind herzlich willkommen!

Information for exchange students

Please find an overview of courses for exchange students here.

Newsletter

Hier für den Newsletter eintragen: Registrieren!

Merken & Weiterleiten

Initiativen und Portale des ifm:
Alle News
Alle Projekte