Dr. René Leicht


Diplom-Soziologe
Forschungsbereichsleiter
Leitung verschiedener Projekte, derzeit mit der thematischen Ausrichtung auf:
Migrantenselbständigkeit / Migrantenökonomie, Formen "neuer" Selbständigkeit, v.a. Solo-Selbständigkeit, Gründungen und regionales Umfeld, Qualifikations- und Beschäftigungsstrukturen in Klein- und Mittelbetrieben.

Ein zusätzlicher Schwerpunkt der Forschung richtet sich seit geraumer Zeit auf die Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten.

 

 

 

 

Forschungsschwerpunkte

  • Migrationsforschung
  • Kleinbetriebsforschung
  • Gründungs- und Selbständigenforschung
  • Arbeitsmarkt und Beschäftigung
  • Qualifikationsforschung

 

Aktuelle Projekte



News

Occupational Profile of Female Entrepreneurs: A Comparative Study of High Skilled versus Low-Skilled Self-Employment in 19 European Countries. On the Impact of Human Capital Endowments and Family Characteristics. (08.11.07)
Vartuhi Tonoyan, Robert Strohmeyer & René Leicht (2007) Occupational Profile of Female Entrepreneurs: A Comparative Study of High Skilled versus Low-Skilled Self-Employment in 19 European Countries. On the Impact of Human Capital Endowments and Family Characteristics. Paper presented at the G-Forum: 11. Interdisziplinäre Jahreskonferenz zur Entrepreneurshipforschung, Aachen, Germany, November 8-9.
Asien ist nicht überall (02.11.07)
René Leicht (2007): Asien ist nicht überall: Einfacharbeitsplätze als Voraussetzung für Niedriglöhne.
Soziales Forum Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf, 2. November 2007
Geschlechterdifferenzierende regionale Arbeitsmarktanalyse (06.07.07)
Maria Lauxen-Ulbrich, René Leicht (2007): Geschlechterdifferenzierende regionale Arbeitsmarktanalyse: Stärken/Schwächen Mannheim - Baden-Württemberg, Arbeitskreissitzung des ESF-Arbeitskreises Mannheim, 06. Juli 2007. mehr...
Migrantenökonomie (27.04.07)
René Leicht: Migrantenökonomie: Chancen, Potenziale, Schwächen.
Ulmer Tag des Deutsch-Türkischen Wirtschaft
Selbständige Frauen im "Kreativsektor" (26.01.07)
René Leicht: Selbständige Frauen im "Kreativsektor": Arbeitsformen, Ressourcen und Entwicklungspotenziale.
Fachtagung "Creative Power - Gründungen von Frauen im Kreativbereich!", bundesweite gründerinnenagentur und BMBF, Berlin
Selbständige Frauen im "Kreativsektor": Arbeitsformen, Ressourcen und Entwicklungspotenziale (26.01.07)
René Leicht (2007):
Selbständige Frauen im "Kreativsektor": Arbeitsformen, Ressourcen und Entwicklungspotenziale
Beitrag zur Tagung "Creative Power - Gründungen im Kreativbereich"
bundesweite gründerinnenagentur und BMBF, Berlin 26. Januar 2007 mehr...
Wo finden Geringqualifizierte noch Arbeit (24.01.07)
René Leicht, Silke Fehrenbach, Sabine Dann, Harald Strotmann (2007):
Wo finden Geringqualifizierte noch Arbeit? Potenziale bei der Schaffung von Einfacharbeitsplätzen (am Beispiel der Region Rhein-Neckar).
in: BEST 3S e.V. (Hrsg.): Handbuch für soziale Beschäftigungsunternehmen. Betriebliche Strategien und betriebswirtschaftliche Instrumente für soziale Beschäftigungsunternehmen, S. 12-24, Neu-Ulm mehr...
Strukturelle Integration und berufliche Selbständigkeit (19.07.06)
René Leicht (2006):
Strukturelle Integration und berufliche Selbständigkeit
in: clavis 2/2006 mehr...
Selbständigkeit - eine Alternative für Migranten (19.05.06)
René Leicht,Markus Leiss (2006):
Selbständigkeit - eine Alternative für Migranten
in: Nationalatlas Bundesrepublik Deutschland
Band 12: Leben in Deutschland
Elsevier, Spektrum Akademischer Verlag 2006
Entrepreneurial Potential Among Female and Male Employees in Europe: A Resource-Based View (09.05.06)
Vartuhi Tonoyan, Robert Strohmeyer & René Leicht (2006) Entrepreneurial Potential Among Female and Male Employees in Europe: A Resource-Based View. Paper presented at the International Conference on Entrepreneurial Diversity The Self-Perception of Female and Male Entrepreneurs, Incubator Center, Gelsenkirchen, Germany, May 19.
Initiativen und Portale des ifm:
Alle News
Start
Alle Projekte